Posts gespeichert unter 'Shows'

13. Klassikertreffen an den Opelvillen in Rüsselsheim

IMGP7653
Deutschlands größtes Ein-Tages-Oldtimertreffen bricht mal wieder alle Rekorde. “Mehr geht komm noch!” sind sich die Veranstalter und der Moderator Detlef Krehl einig. Krehl, der bereits das erste Treffen anno 2001 moderierte und dabei auf ungefähr 100 Oldtimer rund um die Opel Villen zurückblicken kann, zeigt sich mächtig beeindruckt. Etwa 25.000 Zuschauer und knapp 3000 Oldtimer finden den Weg nach Rüsselsheim. Bereits um 10.00 Uhr ist der Stadtpark voll, jetzt noch einrollende automobile Veteranen müssen mit der weiträumigen Mainwiese vorlieb nehmen. Krehl weist sie in seiner gewohnt eloquenten Weise ein:” Da, wo gemäht ist, könnt ihr parken, wo das Gras noch hoch steht besser nicht, da ist nämlich noch Wasser!”  Über den Vormittag  verteilt fahren immer wieder besondere Raritäten über den roten Teppich direkt vor der Opel Villa und Ehrengäste kommen zu Wort. Opel hat es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, ganz tief in die Museumsfundgrube zu greifen und wirkliche Schmuckstücke aufzuwarten. Doch auch was vor ein paar Jahrzehnten noch Gang und Gebe auf unseren Straßen war, findet hier Bewunderer. Ort und Veranstalter geben eine gewisse Markenlastigkeit hin zu Opel vor, doch auch andere Hersteller aus vielen Ländern sind vor und hinter der Mainmauer zu bewundern. Wer Fan amerikanischer Mobile ist, sollte sich das im nächsten Jahr auf keinen Fall entgehen lassen, doch auch deutsche Klassiker der Auto Union, Volkswagen, Mercedes Benz oder Ford können in den verschiedensten Varianten bestaunt werden. Genauso wie Vertreter aus europäischen Nachbarländern, wie zum Beispiel Fiat, Lancia, Jaguar, Citroen, Wolga oder Warszawa. Wenn am frühen Nachmittag langsam der Rückreiseverkehr beginnt, wechselt Krehl den Standort. Vom roten Teppich geht es Richtung Mainwiese, denn so kommen diejenigen betagten Automobile, die keinen Platz mehr im Park gefunden haben, wenigstens kurz vor der Heimfahrt in den Genuss, anmoderiert zu werden. Und Krehl mit seinem immensen Fachwissen kann fast zu jeder Karosse etwas sagen, liefert Hintergrundinformationen zur Firmengeschichte, berühmten Besitzern oder kleine Anekdoten gleich mit.
IMGP7687
IMGP7632
Mehr Bilder zu diesem Event der Extraklasse in Sachen Rollende Raritäten finden sich hier:

jetzt kommentieren? 01. Juli 2013

Darmstadt unter Strom 2013


Gestern stand Darmstadt wieder unter Strom. Zum Abschluss des Latenight-Shoppings gab es ein Abschlusshighlight auf dem Marktplatz. Dazu sangen die beiden Ex-Kandidaten Nica und Joe vom Eurovision Song Contest. Video: Yves Mertens

jetzt kommentieren? 11. Mai 2013

LOONA im LOOP5 in Weiterstadt

LOONA im LOOP5 In Weiterstadt
Letzten Freitag war LOONA im LOOP5 in Weiterstadt. Für die Fans gabs ein paar Autogramme. Zu ihrem Hit Bailando holte sie sich einige Kinder auf die Bühne. Über 100 Fotos vom Auftritt findet man bei Facebook.

jetzt kommentieren? 06. Februar 2011

Modenschau im Modehaus Römer in Darmstadt

jetzt kommentieren? 19. April 2010

DSDS Gewinner Daniel Schuhmacher im LOOP5 in Weiterstadt

DSDS Gewinner Daniel Schuhmacher im LOOP5 in Weiterstadt
Daniel Schuhmacher, Gewinner der vergangenen Staffel “Deutschland sucht den Superstar“, stellte heute im LOOP5 in Weiterstadt seine neue Single „If it’s Love“ vor. Gemeinsam mit seinem Gitarristen Bernhard Selbach präsentierte der zweimalige Echo-Nominierte die dynamische Uptempo-Nummer unplugged. Mit frischem Sound und neuem Stil stellt der 22jährige erneut sein Talent unter Beweis und will an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen, in dem er sowohl für seine Debüt-Single als auch für sein Album mit Gold ausgezeichnet wurde. In den Läden steht die Single ab dem 26. März 2010. Nach dem kurzen Konzert gab Daniel Schuhmacher reichlich Autogramme. Fotos findet man in der Loop5-Gruppe bei facebook.

jetzt kommentieren? 29. März 2010

Modenschau bei Henschel & Ropertz mit GNTM Jennifer Hof

Henschel & Ropertz Modenschau mit Jennifer Hof
Gestern verwöhnte das Modehaus Henschel & Ropertz in Darmstadt wieder seine Kunden auf allen Etagen. Im Erdgeschoss gabs housige Beats von H&R-Resident DJ Ufuk auf die Ohren und Cocktails. Im ersten Stock Live Music von Groove Control und im zweiten Stock eine Modenschau mit Germany’s next Topmodel Jennifer Hof, Gewinnerin der 3. Staffel. Über 100 Fotos von diesem Event findet man bei Facebook.

jetzt kommentieren? 06. März 2010

SAVEE COUTURE FASHION FOR CHARITY in Frankfurt

SAVEE COUTURE FASHION FOR CHARITY in Frankfurt
Am Samstag, den 13. Februat 2010 findet die erste Charity-Veranstaltung mit Modenschauen zugunsten des Frankfurter Städelmuseums statt. Feiern für einen guten Zweck! Der Eintritt von 20 Euro geht zur Unterstützung der Finanzierung des neuen Städel-Erweiterungsbaus in voller Höhe an den STÄDELCLUB.
Es werden brandneue Outfits aus den USA gezeigt, die Savee Couture-Designerin Tracy Ngyuen extra für diesen Abend mitbringt und z.T. auch selbst präsentiert! Darüber hinaus werden nicht nur die Finalisten des großen Savee Couture Modelwettbewerbs im Rahmen der Modenschauen den Catwalk betreten, sondern natürlich auch die Gewinnerin Jennifer Ezzedine. Weitere Modelle werden von den Society-Ladies Jutta Giovo, Gabriela Goldenberg, Lili Tesler, Doreen Seidel, Mia, Miriam Schwarz, Sandra Latko und Tatjana Gsell präsentiert. Durch das Programm führen Ayfer Arslan und Gina-Lisa Lohfink.
Zu den Modenschauen von 20:00 bis 22:00 Uhr sind die Getränke umsonst! Einlass ist ab 19:00 Uhr, Programmbeginn 20:00 Uhr.
Adresse: Velvet Club, Weißfrauenstr. 12-16, 60311 Frankfurt am Main. Weitere Infos unter www.fashion-charity.de.

jetzt kommentieren? 10. Februar 2010

Mango Modenschau im Boulevard in Darmstadt


Am Freitag, den 11. Dezember 2009 präsentierte Mango die aktuelle Herbst-/Winter-Mode 2009/2010 im Boulevard in Darmstadt.

jetzt kommentieren? 13. Dezember 2009

Chippendales kommen nach Neu-Isenburg

Chippendales

Am 11. Dezember 2009 kommen die CHIPPENDALES nach Neu-Isenburg, Hugenottenhalle.
ONLY THE BEST” ist das Motto der Tournee 2009, die durch 29 deutsche Städte führt. Der Name ist Programm: wer bei den CHIPPENDALES dabei sein will muss viele Kriterien erfüllen, es reicht nicht, einfach nur gut auszusehen. Das Team ist der Star und jeder wird in seiner Einzigartigkeit geschätzt – schließlich haben die Frauen auch ganz unterschiedliche Vorlieben. Neben Tanz und Gesang wird auch tadelloses Benehmen vorausgesetzt – ein CHIPPENDALE ist immer ein Gentleman!
Die Show sprüht nur so von Highlights – spannende Choreographien zu aktuellen Hits und Klassikern, fantasievolle Kostüme und grandiose Lichteffekte verführen genauso wie die zarten, die leisen und romantischen Szenen. Die CHIPPENDALES belegen eindrucksvoll, warum sie die Nummer 1 weltweit im Bereich Frauen Entertainment sind. Ihr bekanntes Markenzeichen, die Collars & Cuffs stehen für Stil, Professionalität und Sexappeal. In Las Vegas treten die CHIPPENDALES täglich in ihrem eigenen Theater im Rio-Hotel vor ausverkauftem Haus auf. Und so wie Las Vegas ist auch die Show der CHIPPENDALES ein Erlebnis: binnen Sekunden verwandeln die charmanten Männer den Saal in einen Hexenkessel. Wer sie einmal gesehen hat ist für immer in ihren Bann gezogen.

Doch nicht nur in den USA, auch in Deutschland gibt es im Internet die ersten Reaktionen der Besucherinnen auf die Show der CHIPPENDALES: „Die Show war total heiß, der Puls beruhigt sich nicht eine Sekunde. Die Jungs haben nach Themen die Hüllen fallen lassen, es war einfach genial!“ Es ist also kein Geheimnis, sie sind berühmt und sie sind sehr gefragt. Die 10-12 Männer des Ensembles sind professionelle Sänger, Tänzer und Models, größtenteils aus den USA, alle mit unglaublich perfekten Körpern, die sie gekonnt und erotisch bewegen. Die gestählten Muskeln und die einstudierten Choreographien dienen nur einer Sache – die Frauen sollen unterhalten werden. Im Stil einer Broadwayshow bieten die CHIPPENDALES alles was eine prickelnde Show für Frauen jeden Alters und jeder Gesellschaftsschicht braucht: Geschmeidig und unglaublich beweglich bieten die CHIPPENDALES eine professionelle Tanz- und Gesangsperformance dar, lassen dabei Ihre wohl gestählten Muskeln spielen und freuen sich, dass Ihr Publikum total aus dem Häuschen gerät. Bei der zweistündigen temporeichen Show sitzt jede Bewegung und reißt alle Zuschauerinnen vor Begeisterung von den Stühlen.
Die begleitenden Musikstücke, zum Teil speziell für die Show geschriebenen, zum Teil Songs aus den aktuellen Charts, werden live gesungen. Abgerundet wird das Programm durch Tanzeinlagen und wechselnde Kostüme. Das Spiel mit erotischen Fantasien, mal frech und frivol, immer ästhetisch aber nicht anstößig, gerät nie unter Niveau. Egal ob als Pirat, Arzt, Western Held oder in schneeweißer Marineuniform – die CHIPPENDALES bleiben Gentlemen. Sie sind die Helden des Abends, wo auch immer sie auftreten.
Als Gott die CHIPPENDALES schuf muss er in Verschwenderlaune gewesen sein!” Dieser Ausspruch einer begeisterten Reporterin sagt im Grunde genommen alles!

Tourneeveranstalter: Moderne Welt Musikproduktions- und
Vermarktungs GmbH
Ticket-Hotline: 0711-954 74 64
Oder online: www.chippendales.de

jetzt kommentieren? 25. November 2009

Halloween Burg Frankenstein News

Todes Stimmen bei Halloween auf Burg Frankenstein
Die gruselige Veranstaltung „Todesstimmen“ können Gruselfans zum Preis von 50 Euro pro Person am 4. und 5. November erleben. Noch gibt es freie Plätze, die sich Interessenten unter www.frankenstein-halloween.de reservieren lassen können. Informationen gibt’s auch unter 06151/ 501 501.

Burg Frankenstein / Mühltal bei Darmstadt: Spannende Unterhaltung, historisches Wissen gepaart mit Gruseleffekten, bietet der „Tapfere Martin“ am 4. Und 5. November auf Burg Frankenstein bei Darmstadt dem gruselfreudigen Publikum. Er lädt zu einer schauerlichen Reise in zwei Akten durch das Mittelalter ein, zeigt Sitten und Gebräuche rund um Tod und Hinrichtungen.
Denn die Elite der Antike und des Mittelalters war äußerst erfolgreich im Erfinden von grausamen Todesarten. War es Sadismus oder sollte es potenzielle Verbrecher und Staatsfeinde davon abhalten, die Gesetze der Staatsmacht zu übertreten? Wir wissen es nicht! Wie jedoch erlebt ein Verurteilter die letzten Minuten vor seiner Hinrichtung?
Bei einem Rundgang durch die Burg führt der „Tapfere Martin“ anschaulich in die Situation des Delinquenten ein. Er lässt die Besucher messerscharf, knüppeldick und himmelhoch baumelnd an dieser Frage zugrunde gehen.

Im zweiten Akt empfängt der Spielmann die Gäste und geleitet sie zum Festsaal. Er spielt mit Moritaten und Liedern von Gevatter Tod auf. Dann lässt er die Teilnehmer am eigenen Leibe erfahren, wie es jenen erging, die auf der Hinrichtungsstätte ihr Leben ließen. Oder jenen, die schuldig – oder auch manchmal nicht – verhöhnt wurden. Nun ist es an den Gästen, Gottesurteile zu bestehen:
Wer wird an den Pranger gestellt, wer die Feuerprobe vollziehen, wer den Totentanz tanzen? „Rettet Eure Seele und erwerbt Ablass, solange es noch geht“, rät der „Tapfere Martin“. „Aber nur wer ohne Schuld ist, kann es wagen, den Schierlingsbecher zu leeren. Und nur dem Arglosen wird der Bissen nicht im Halse stecken bleiben“, sagt der Veranstalter.

jetzt kommentieren? 22. Oktober 2009

ältere Beiträge


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds