Posts gespeichert unter 'Mühltal'

Halloween Burg Frankenstein News

Todes Stimmen bei Halloween auf Burg Frankenstein
Die gruselige Veranstaltung „Todesstimmen“ können Gruselfans zum Preis von 50 Euro pro Person am 4. und 5. November erleben. Noch gibt es freie Plätze, die sich Interessenten unter www.frankenstein-halloween.de reservieren lassen können. Informationen gibt’s auch unter 06151/ 501 501.

Burg Frankenstein / Mühltal bei Darmstadt: Spannende Unterhaltung, historisches Wissen gepaart mit Gruseleffekten, bietet der „Tapfere Martin“ am 4. Und 5. November auf Burg Frankenstein bei Darmstadt dem gruselfreudigen Publikum. Er lädt zu einer schauerlichen Reise in zwei Akten durch das Mittelalter ein, zeigt Sitten und Gebräuche rund um Tod und Hinrichtungen.
Denn die Elite der Antike und des Mittelalters war äußerst erfolgreich im Erfinden von grausamen Todesarten. War es Sadismus oder sollte es potenzielle Verbrecher und Staatsfeinde davon abhalten, die Gesetze der Staatsmacht zu übertreten? Wir wissen es nicht! Wie jedoch erlebt ein Verurteilter die letzten Minuten vor seiner Hinrichtung?
Bei einem Rundgang durch die Burg führt der „Tapfere Martin“ anschaulich in die Situation des Delinquenten ein. Er lässt die Besucher messerscharf, knüppeldick und himmelhoch baumelnd an dieser Frage zugrunde gehen.

Im zweiten Akt empfängt der Spielmann die Gäste und geleitet sie zum Festsaal. Er spielt mit Moritaten und Liedern von Gevatter Tod auf. Dann lässt er die Teilnehmer am eigenen Leibe erfahren, wie es jenen erging, die auf der Hinrichtungsstätte ihr Leben ließen. Oder jenen, die schuldig – oder auch manchmal nicht – verhöhnt wurden. Nun ist es an den Gästen, Gottesurteile zu bestehen:
Wer wird an den Pranger gestellt, wer die Feuerprobe vollziehen, wer den Totentanz tanzen? „Rettet Eure Seele und erwerbt Ablass, solange es noch geht“, rät der „Tapfere Martin“. „Aber nur wer ohne Schuld ist, kann es wagen, den Schierlingsbecher zu leeren. Und nur dem Arglosen wird der Bissen nicht im Halse stecken bleiben“, sagt der Veranstalter.

jetzt kommentieren? 22. Oktober 2009

Ab 23.10.2009 Halloween auf Burg Frankenstein


Vom 23. Oktober bis 8. November 2009 ist wieder Halloween auf der Burg Frankenstein. Auf 3000qm gibts Grauen pur. 77 Monster lauern in der Dunkelheit folgen den nervenstarken Besuchern. Man sollte unbedingt auf seine Begleitung achten. Das tausendjährige Burggemäuer ist zu Halloween in vier Reiche aufgeteilt:
Reich 1: Burghof mit fantastischen Bühnenshows, Druiden und Vampiren
Reich 2: Burggraben mit Friedhof, Zombies, Henkern, Werwölfen, Hexen und …
Reich 3: Pulverturm – die Reminiszenz an die Folterkeller des Mittelalters
Reich 4: Unterburg mit Essen, Trinken und Musik – ohne Monster
Sonntags ist von 15 bis 19 Uhr Familientag.

Anfahrt, Termine und weitere Infos unter www.frankenstein-halloween.de

jetzt kommentieren? 21. Oktober 2009

Halloween-Geisterfest auf der Burg Frankenstein

Halloween Geisterfest auf der Burg Frankenstein
Nichts für schwache Nerven war das Halloween-Geisterfest auf der Burg Frankenstein am Freitag, den 26. Oktober 2007 (226 Fotos hier). Willkommen in den dunklen, feuchten Mauern von Burg Frankenstein. Albträume werden wahr! Überall Schreie (vor allem von Mädels) die von den Geistern und Monstern erschreckt wurden. Eine wirklich klasse Show und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Faszinierend sind auch die Bühnenshows mit den 77 quicklebendige Monstern. Das Halloween-Geisterfestival-Finale ist am Samstag, den 3. November 2007.
Weitere Infos, Termine und Kartenvorverkauf:
www.burg-frankenstein.de/halloween/

jetzt kommentieren? 27. Oktober 2007


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds