Posts gespeichert unter 'Kronberg'

Führungen auf dem Kronberger Laternenweg

Führungen auf dem Kronberger Laternenweg
Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten möchte der Kronberger Kulturkreis auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich machen. Der Künstler Albert Völkl hat einige Sagen und Überlieferungen, von denen er besonders inspiriert wurde, in Scherenschnitten umgesetzt. Mit der Hilfe vieler Sponsoren entstand so der Kronberger Laternenweg: Rund 50 dieser Scherenschnitte schmücken inzwischen die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt und verwandelnt die Straßenbeleuchtung in ein Panorama der Geschichte Kronbergs.
Die 1. Kronberger Laienspielschar lässt entlang des Kronberger Laternenweges Geschichte lebendig werden. Eine szenische Führung entführt in die Zeit der raufenden Ritter und der streitenden Prälaten und begleitet durch die Geschichte Kronbergs. Am Sonntag, 22. November gibt es die Gelegenheit, die idyllische Stadt Kronberg im Taunus genauer kennen zu lernen. Alle interessierten Gäste sollten sich diesen lebendigen Ausflug in die Geschichte nicht entgehen lassen. Natürlich sind auch Kinder herzlich willkommen. Der “Nachtwächter” holt sie um 18 Uhr zur Führung im Recepturhof in der Friedrich-Ebert-Straße 6 ab. Die rund einstündige Führung kostet 4,- € die direkt an dem Abend ohne Voranmeldung gezahlt werden können. Die letzte öffentliche Führung in diesem Jahr findet am Sonntag, 27. Dezember um 18 Uhr statt. 
Weitere Informationen finden Sie unter www.kronberger-laienspielschar.de oder telefonisch beim Kronberger Kulturkreis unter 06173/929104.

Führungen auf dem Kronberger Laternenweg

jetzt kommentieren? 16. November 2009


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds