Posts gespeichert unter 'Musik'

Mission Impossible rockt die Music Station

Mission Impossible rockt die Music Station

NICHTS ist UNmöglich! Das zeigten die fünf Jungs von Mission Possible gestern Abend zum wiederholten Male in der Music Station Weiterstadt. Etwa 200 begeisterte Fans rockten drei Stunden lang bei gut gecoverten Rocksongs … satter Sound und ein tobendes Publikum ließen die Natursteinmauern der Location erzittern.

Bericht und Bilder in Kürze hier!

jetzt kommentieren? 12. Mai 2013

DJ Ötzi im LOOP5 in Weiterstadt

dj-oetzi
Letzten Freitag (15.2.2013) präsentierte DJ Ötzi im LOOP5 un Weiterstadt sein neues Album “Es ist Zeit”. Anschliessend gabs für seine Fans eine Autogrammstunde. Über 60 Fotos vom Event findet man bei Facebook.

jetzt kommentieren? 18. Februar 2013

Boom Gang präsentiert Album “All Gung Ho”


Letzten Samstag präsentierte die Darmstädter Band Boom Gang ihr erstes Album “All Gung Ho” live in der Centralstation in Darmstadt. Bis dahin war die Boom Gang dem Publikum als, wie sie sich selbst gern bezeichnen, “leckerste (Cover-)Band der Welt” bestens bekannt. Doch nun wagen sich die fünf Musiker auf neue Pfade und haben ein ganzes Album mit eigenen Songs im typischen Discorock-Sound produziert. Als Produzent stand Nozie Katzmann zur Seite.

jetzt kommentieren? 27. November 2012

Band Helloween im Loop5 in Weiterstadt


Heavy Metal Band Helloween am 30. Januar 2010 im LOOP5
25 Jahre und kein bisschen leise, so lässt sich das neue Album der Band Helloween wohl am besten beschreiben. Anlässlich ihres 25 jährigen Jubiläums haben die deutschen Hardrocker ihre größten Hits auf dem Jubiläumsalbum UNARMED neu aufgenommen. Aus diesem Grund präsentierten sich die fünf Jungs in einem unplugged Konzert am Samstag, den 30. Januar 2010 im Einkaufszentrum LOOP5 in Weiterstadt auf der Bühne vor dem Saturn im Untergeschoss. “Gib mal noch 3db dazu”, sagte öfters der Sänger zum Toningenieur, weil im Loop5 natürlich nicht die von Helloween üblich gespielten Lautstärken möglich waren. Deshalb gabs auch vorwiegend Balladen.

jetzt kommentieren? 30. Januar 2010

Tommy and the Moondogs in der Linie Neun in Griesheim

Tommy and the Moondogs live in der Linie Neun in Griesheim ---> zu den Fotos

Über 1500 Konzerte haben Tommy And The Moondogs zu einer der besten Coverbands in Deutschland gemacht. Hits der 80er und 90er garantieren Party, Party, Party!!! Egal wo sie auftreten, sie lassen jeden Event zu einer brodelnden Party werden. Schreiende Fans, singende Massen, lassen den Besucher schnell vergessen, „nur” einer Coverband zu lauschen. Schon traditionsgemäß verabschieden sich die Tommys für dieses Jahr von ihren Fans mit einem fulminanten Jahresabschlusskonzert in der Linie Neun.
Für alle, die Tommy and the Moondogs noch nicht kennen, hier ein paar Fakten:
Die Musik:
Über 200 Titel der letzten 30 Jahre aus den Sparten Party, Klassiker, Lounge- und Dinermusik. Dazu gehören Interpreten wie U2, Depeche Mode, Madonna, Pink Floyd, Police, Phil Collins, Kim Wild, Robbie Williams etc, sowie eine Riesenauswahl an Klassikern
80er Kulthits:
Our House (Madness), Don’t You Forget About Me (Simple Minds), Don’t Leave Me This Way (The Communards), With Or Without You (U2), Shout (Tears For Fears), Video Killed The Radiostar (The Buggels),Walking On Sunshine (Katarina And The Waves), Sweet Dreams (Eurythmics), Like The Way I Do (Melissa Etheridge) uvm.
Classics:
Last Night The DJ Saved My Life (Indeep), The Best (Tina Turner), Another Brick In The Wall (Pink Floyd), A Walk In The Park (Nick Stracker Band), We Are Family (Sister Sledge), Solsbury Hill (Peter Gabriel), Dancing Queen (ABBA), Relight My Fire (Dan Hartman), uvm.
Dance und House:
For You (Disco Boys/Manfred Man), Sing It Back (Moloko), Grove Is In The Heart (Dee-Lite), The Weekend (Michael Gray), Murder On The Dancefloor (Sophie Ellis Bextor), Connected (Stereo MC’s), Insomnia ( Faithless), uvm.
Aktuelles:
Viva La Vida (Coldplay), Mercy (Duffy), Rehaab (Amy Winehouse), Dance With Somebody (Mando Diao), Tanz der Molekühle (MIA), Let me Entertain You (Robbie Williams), Allein Allein (Polarkreis), Human (The Killers) uvm.

Konzerte in:
Ägypten, Schweiz, Österreich, Belgien, Luxemburg, Holland, Frankreich, Dänemark, Portugal, Spanien, Deutschland, Türkei
Konzerte mit:
Joe Cocker, Meatloaf, The Scorpions, Green Day, The Hooters, BAP, Herbert Grönemeyer, Die Fantastischen 4, Sabrina Setlur, Jethro Tull, Die Toten Hosen uvm.

Tommy and the Moondogs haben also einiges zu bieten. Also schnell Karten sichern!
Einlass 21 h, VVK 8,50 Euro, Abendkasse 10 Euro
(Tickets auch im Darmstadt Shop Luisencenter)
Infos unter: www.mondhunde.de

jetzt kommentieren? 10. Dezember 2009

RODGAU MONOTONES “Taub ins Fest” – Weihnachtskonzert 2009

Rodgau Monotones

Als sich vor 30 Jahren die Band gründete hatten Amateur-Rockbands eine Halbwertzeit zwischen drei Tagen und drei Jahren. Hätte damals jemand gesagt, „…in 30 Jahren macht ihr das immer noch, mit den gleichen Leuten, mit dem gleichen Spass und der gleichen Lautstärke“, hätte man sie/ihn vermutlich direkt einweisen lassen. Zu Unrecht, wie wir heute wissen.
Was die Band in all dieser Zeit alles erlebt hat, von Auftritten in finstersten Kleinst-Clubs bis zu Mammut-Open Airs wie beispielweise Wackersdorf, von Stadiontouren mit den Kings and Queens der deutschen Rockszene bis zu gigantischen Open-Airs mit ihren namhaften deutschsprachigen Kollegen sowie internationalen Acts wie Santana, Meat Loaf, Deep Purple, Joe Cocker, Roger Chapman, Bob Dylan oder Tina Turner – das würde einige Seiten wenn nicht gar ein Buch füllen.
Die Karrierekurve ging steil nach oben aber dank ihrer herausragenden Live-Präsenz nie wieder ganz nach unten und so spielen die „Rodgaus“ seit vielen Jahren ein erfolgreiches Konzert nach dem anderen und begeistern ihre Fans darüber hinaus auch dadurch, dass sie nie stehen bleiben, sondern immer wieder neue eigene Stücke mitbringen und nie den Eindruck erwecken sich nur noch selbst nachzuspielen, sondern eine lebendige und nach wie vor äußerst kreative Rockband zu sein.

Das beweisen die Rodgau Monotones mit dem 15. Studio-Album „Ein Leben für Lärm“, quasi der Überschrift über das lange musikalische Treiben der mittlerweile zum Kult gewordenen hessischen Rockband. 15 neue Songs, hervorragend von Ali produziert, zeigen, dass Kerstin, Osti und die Jungs es immer noch draufhaben. Das Album ist seit 9. mai 2008 im Handel und hat sowohl bei den Medien als auch bei den alten und vielen neuen Fans beste Kritiken eingefahren. Fernab vom Begriff „Hessenrock“ sind die Monotones also keine „Mundart“ Band. Sie sind eine der besten deutschen Rockbands, die sich ab und an mal der ein oder anderen „hessische Wortphrase“ bedienen. Nicht nur zur Freude ihrer hessischen Fans.
Und auf die Frage: „Hunde, wollt Ihr ewig lärmen?!!“ gibt es nur eine Antwort…
JA!

Am Sonntag, den 20. Dezember spielen die Rodgau Monotones in der Batschkapp in Frankfurt.

jetzt kommentieren? 30. November 2009

Achtung Baby – U2 Tribute Band in Aschaffenburg

achtung babyDetailversessen kopieren die vier Musiker aus Lüneburg die Songs und Bühnenperformance in Sound und Optik ihrer irischen Vorbilder. Eine super Möglichkeit, einen Hauch von U2 zu schnuppern, ohne auf eine der raren Tourneen des Originals warten zu müssen.

Im Vorprogramm werden die Männer von Achtung Baby zeigen, dass sie noch andere musikalische Vorstellungen im Kopf haben, als die von U2. Unter dem Namen 2nd Moon betreiben sie nämlich ein eigenes Projekt mit dem sie kürzlich ihr Debüt-Album „Reveal“ veröffentlicht haben.

ACHTUNG BABY (benannt nach dem siebten Studioalbum ihrer Originale) sind mittlerweile eine der gefragtesten U2-Tribute-Bands und performen erfolgreich ihre einzigartige Show überall in Deutschland.

Mehrfach ausverkaufte Konzerte in vielen bekannten Clubs, u. a. Aschaffenburg (Colos-Saal), Unna (Lindenbrauerei), Schwäbisch-Hall (NCO-Club) und natürlich in Ihrer Heimatstadt Lüneburg (Schröders Garten), sprechen für sich und haben eine feste Fanbase begründet, die die Band oft begleitet und enthusiastisch feiert. Wie gefragt die Band mittlerweile ist, unterstreicht die zwischenzeitliche Erstplatzierung unter den meistgesuchtestens Bands beim Online-Ticket-Händler eventim.de

Ihre Engagements bei der u2tour.de-Party 2005, der Mega-Silvesterparty („Nokia New Year’s Eve“) in Berlin 2006 und der einzig offiziellen Release-Party von Universal-Music zum neuen U2-Album am 26.02.09 sprechen ebenfalls für sich und unterstreichen die Professionalität der Band.

Sowohl im Sound als auch durch die neue Multimedia – Show, bieten ACHTUNG BABY live die einmalige Möglichkeit, die ultimative Vision von U2 zu erleben, ohne auf eine der rar gesäten Tourneen des Originals warten zu müssen und haben – ganz nebenbei bemerkt – den charmanten Vorteil, zudem auch noch bezahlbar zu sein.

Die Band spielt das komplette Hit-Portfolio von den frühen Hits wie „New Years Day oder „Sunday, Bloody Sunday“ über wichtige U2 Klassiker wie „Pride“, „With Or Without You“ und „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“, bis hin zu gegenwärtigen Songs wie „Get On Your Boots“ und “Magnificent”. Dabei achtet die Band genau auf die zeitgerechte Bühnenperformance in Sound und Optik und vermittelt so dem Zuschauer das audiovisuelle Erlebnis einer „echten“ U2-Show, ohne dabei den eigenen Charakter zu verlieren.

Die Band rockt – join the Show!

Am Samstag, den 12. Dezember rocken Achtung Baby den Colos-Saal in Aschaffenburg. Karten gibt es hier

Weitere Infos zu finden unter: Achtung Baby

jetzt kommentieren? 30. November 2009

Queensberry zu Gast im LOOP5 in Weiterstadt

Queensberry zu Gast im LOOP5 in Weiterstadt
Am 17. November 2009 geben die vier Popstars Autogramme im Loop5 in Weiterstadt.
Es ist noch nicht lange her, seit die Band „Queensberry“ zu den Siegern der Pro7-Sendung „Popstars“ gekürt wurde und schon bringt die beliebte Girlgroup das zweite Album auf den Markt. „On my own“ heißt das kürzlich erschienene Werk. Im LOOP5 gibt es die Möglichkeit „Queensberry“ hautnah zu erleben und sich ein persönliches Autogramm von Anto, Gabby, Leo und Vici zu holen. Wem das noch nicht reicht, der kann auf „Planet Radio“ ein Meet & Greet mit der Band gewinnen und die Stars vorab treffen!
Am 17. November 2009 ab 15.00 Uhr ist die Gruppe zu Gast im LOOP5 – im Untergeschoß direkt vor Saturn.
Ob sich die Girls zu einem spontanen Song bewegen lassen, darauf dürfen alle Besucher des LOOP5 schon jetzt sehr gespannt sein.

Am 06.11.2009 veröffentlichten Queensberry ihr zweites Album. „On My Own“ besticht durch 12 hervorragend produzierte Songs, mit denen sich Queensberry nun deutlich gereifter präsentieren. Am 23.10.2009 erschien mit „Hello (Turn Your Radio On)“ die erste Singleauskopplung.
Nach den Erfolgen mit ihrem Goldalbum „Volume I“ und Hits wie „Too Young“ zeigt sich Deutschlands beliebteste Girlgroup mit einem noch ausgereifteren Sound. Bereits zwei Monate nach ihrer Gründung gingen Queensberry gemeinsam mit internationalen Superstars wie den Pussycat Dolls und Lady Gaga auf Tournee. Und der Erfolg geht weiter: Gerade unterzeichneten Anto, Gabby, Leo und Vici einen Plattenvertrag in den USA. Damit sind Queensberry die erste deutsche Castingband, die in dieser Form internationales Parkett betreten. Das mit international namhaften Produzenten eingespielte Album überrascht mit 12 hochklassigen Songs sowie einem Bonus- Track und erfüllt dabei alle Erwartungen, die Fans an ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Queensberry-Album stellen: Eingängige Popnummern mit leichten R’n’B Einflüssen („I Feel You“), energiegeladene Club-Dance- Tracks („A Girl Like Me“), klassische Balladen mit tiefgehenden Refrains (“Lifelong Lovesong“) und burlesk-angehauchte Uptempo-Nummern (“Selfish”) versprechen eine ausgezeichnete Mischung. Mit ihrer Interpretation der wahrhaft großen Popballade “Hello (Turn Your Radio On)” von den “Shakespear’s Sister”, die am 23.10.2009 als Singleauskopplung erschien, beweisen Queensberry eindrucksvoll, dass auch gefühlvolle und emotionale Balladen zu ihren Stärken zählen…

jetzt kommentieren? 17. November 2009

Depeche Mode in der Mannheimer SAP-Arena


Letzten Samstag beigeisterte Depeche Mode 13.000 Fans in der Mannheimer SAP-Arena. Wer nicht dabei war findet hier einige Videos.

jetzt kommentieren? 14. November 2009

Newcomerfestival in Seeheim-Jugenheim

mai09-329

Beim vierten Newcomer-Festivalam 30. Oktober  in Seeheim-Jugenheim werden fünf Amateurbands ihr Bestes geben. Die Zuschauer entscheiden mit ihrer Stimmabgabe über die beste Band. Jede Band präsentiert eine andere Stilrichtung. Mit dabei sind die Gruppen „Stage Riot“ (Alternative), „Mad Cow Diseas“ (Pop, Rock, Grunge, Blues), Confession of Confusion“ (Pop-Punkcore), „Crisis“ (Alternative) und „Mona Lisa“ (Rock/Metall). Die jugendlichen Nachwuchskünstler stammen alle aus der Gemeinde Seeheim-Jugenheim und aus der näheren Umgebung. Zu einem Gastauftritt hat sich die Gruppe „Narko“ Rock, Grunge, Alternative) aus der französischen Schwesterstadt Villenave d´Ornon an.

Im letzten Jahr verwandelten über 400 Besucher die Sport- und Kulturhalle in eine Rockarena. Gewinnerband war „Confession of Confusion“, die auch in diesem Jahr ihren Titel verteidigen will.

Als Auszeichnung winkt der besten Gruppe ein Aufenthalt in der französischen Schwesterstadt Villenave d´Ornon. Dort kann sie gemeinsam mit einer französischen Band in einem professionellen Ton-Studio der Stadt eine CD aufnehmen.

Newcomerfestival „Amateur-Jugend-Rockbands“
30. Oktober 2009, 19.00 Uhr
Sport- und Kulturhalle, Schulstraße 18, Seeheim-Jugenheim
Kommunale Jugendförderung
Eintritt: 4,– Euro

jetzt kommentieren? 29. Oktober 2009

ältere Beiträge


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds