Posts gespeichert unter 'Locations'

Mission Impossible rockt die Music Station

Mission Impossible rockt die Music Station

NICHTS ist UNmöglich! Das zeigten die fünf Jungs von Mission Possible gestern Abend zum wiederholten Male in der Music Station Weiterstadt. Etwa 200 begeisterte Fans rockten drei Stunden lang bei gut gecoverten Rocksongs … satter Sound und ein tobendes Publikum ließen die Natursteinmauern der Location erzittern.

Bericht und Bilder in Kürze hier!

jetzt kommentieren? 12. Mai 2013

„Ceol agus ol“ in der Music Station Weiterstadt

IMGP5956
„Ceol agus ol“ in der Music Station Weiterstadt

Musik von der grünen Insel zum Vatertag
Frühschoppen gab es anlässlich des Vatertages reichlich, denn ganze Heerscharen von Ausflüglern wollten den Tag einmal außerhalb der eigenen vier Wände genießen. Livemusik gehörte meist dazu. Im Bahnhof von Weiterstadt in der Music Station von Mona Herzberger gab es ab 12:00 Uhr Irish Folk vom aller Feinsten zu hören. Die dreiköpfige Band „Ceol agus ol“ – grob übersetzt heißt das Musik und Gesöff – war bereits zum wiederholten Male zu Gast in Weiterstadt, entsprechend gut besucht war die gemütliche Location. Indoor lauschten Musikbegeisterte, wahlweise auch bei irischem Guinness, den Inselklängen. Outdoor machten Radler Pause im Biergarten.
Peter Hoffmann, Gesang und Gitarre, machte es dem Publikum leicht, sich mit der Musik zu identifizieren. Seine raue, rauchige Stimme klang passend zu den zahlreichen irischen Trinkliedern nach reichlich Whiskey und Guinness. Kurze, spaßige Erläuterungen vor den Coversongs der „Dubliners“ oder anderen bekannten Traditionals und Shantys führten gelungen in die bewegte Vergangenheit de auswanderwütigen und trinktüchtigen Inselvölkchens ein. Chris Eymann, die immer gut aufgelegte Dame am Akkordeon, holte aus ihrem kleinen roten Instrument das Letzte raus. Der Dritte im Bunde, Rudi Arndt, war entgegen seines typisch deutschen Namens sprichwörtlich von Kopf bis Fuß auf Irland eingestellt. Ganz traditionell im grün gemusterten Kilt gekleidet, spielte der die Bodhrán, eine irische Rahmentrommel.
Die gute Laune im Publikum nahm dann fastnachtähnliche Züge an, als sich bei „Drunken Sailor“ und „Wild Rover“ alle unterhakten, schunkelten und aus Leibeskräften mitsangen.
Nach drei Stunden Irish Folk vom Feinsten strahlten Zuhörer, Band und Wirtin um die Wette …
Mehr Bilder gibt es bei  Facebook.

jetzt kommentieren? 10. Mai 2013

Hooters eröffnet am 21.11.2009 in Frankfurt

Hooters eröffnet in Frankfurt
Frankfurt freut sich dieses Jahr noch über drei Neueröffnungen im American-Style. Ein Apple-Store in der Fressgass, der erste Hollister-Shop in Deutschland im Shopping-Center MyZeil und ein Hooters – American Restaurant & Sports Bar in Frankfurt Alt-Sachsenhausen, Kleine Rittergasse 4-8. Hooters ist nicht nur bekannt für seine Burger, sondern auch für seine sexy Bedienungen. Vor kurzem gabs dafür ein Casting, denn am Samstag, den 21. November 2009 werden um 11 Uhr die Grills angeworfen. Die ersten Fotos aus Frankfurt findet man in der Galerie.
Die attraktiven Hooters Girls sind jedoch nicht der einzige Grund für einen Besuch bei Hooters Frankfurt. Auch die Speisekarte gibt neben den nicht weniger berühmten „Hooters Chicken Wings“, „Hooters Burgern“ und leckeren Salaten noch vieles her. Die Besucher können sich auf eine erlebnisreiche Restauranterfahrung freuen. Mit 180 Sitzplätzen im Restaurant und einem Außenbereich vor und hinter dem Store wird sich das Hooters Restaurant auf der kleinen Rittergasse in Alt-Sachsenhausen präsentieren. Für die Entstehung des Hooters Frankfurt wurden ca. 800.000 Euro investiert und fast neue 50 Arbeitsplätze geschaffen. Wer Hooters aus den USA kennt, wird denken er wäre im Urlaub. Die einzigartige Atmosphäre gepaart mit einem sehr hohen Dienstleistungs- und Qualitätsanspruch bilden die Erfolgsgaranten für der Hooters Restaurants.
Öffnungszeiten: SO – DO von 11-1 Uhr, FR – SA von 11 – 3 Uhr.
1983 eröffnete in Clearwater Beach, Florida das erste Hooters Restaurant. Bis dato gibt es 465 Hooters Restaurants, 405 davon in den USA. Der Rest verteilt sich auf insgesamt 27 Länder weltweit. Geleitet wird die Frankfurter Filiale von den beiden Geschäftsführern Rupert Nagl und Thorsten Plößer.

Weitere Infos, Berichte, Fotos und Videos:
Hooters-Frankfurt – www.frankfurt-hooters.de 


Video und weitere Fotos vom Casting bei op-online.de.
Bericht Viel Fleisch und nackte Haut mit Video bei RTL-Hessen.de.
Bericht Hooters Casting mit Video bei RTL-Hessen.de.
Das sind Frankfurts sexy Kellnerinnen bei bild.de.
Hooters-Restaurant in Frankfurt – Hamburger und tiefe Dekolletés bei fr-online.de.
Hooter-Girls werden gecastet bei DA-imNetz.de.

Weitere Hooters-Restaurants findet man in Bochum, Düsseldorf, Neunkirchen, Berlin, Karlsruhe und Köln. In Planung sind Aachen, Leipzig, Hamburg und Dortmund.

About Hooters in Deutschland: Wings of Germany AG
Unter den Fittichen der Wings of Germany AG werden in den nächsten zehn Jahren 23 Hooters Restaurants Ihre Türen öffnen.
Hooters Restaurants expandieren weltweit und finden überall großen Anklang. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis auch in Deutschland die große Expansion ansteht. Die Wings of Germany AG als Exklusiv-Lizenznehmer von Hooters of America hat sich auf die Fahne geschrieben das original Hooters Feeling, wie es viele bereits aus den USA kennen, auf dem deutschen Markt zu verbreiten. 
Die  Mitglieder der Hootersfamilie sind stets gastfreundlich und serviceorientiert und haben als Ziel, jedem Gast eine einzigartige und unterhaltsame Restauranterfahrung in einer ungezwungene Atmosphäre zu vermitteln.
Hooters als internationale Marke, mit einem eigenen Magazin, einem jährlich erscheinenden Kalender, einem Hooters Casino in Las Vegas, einer Hooters Master Card, qualitativ hochwertigen Produkten, einer gut bestückten Speisekarte, einem qualifiziertem Team und den weltberühmten Hooters Girls, freut sich auf die Expansion und die deutschen Kunden. Hooters in Deutschland wird sich natürlich auch einigen Besonderheiten im nationalen Markt anpassen und demnach das Angebot adaptieren.
Eine Miss Hooters Wahl gibt es auch. Einge der Girls sind dadurch erfolgreiche Models geworden.
Ausführliche Infos über Hooters Germany unter www.wings-of-germany.de.
Hooters USA ist unter www.hooters.com zu finden.

jetzt kommentieren? 18. November 2009

Cocktail Tour in Frankfurt

www.cocktail-tour.de
Das Rampenlicht auf die Frankfurter Innenstadt bitte! Am Freitag, den 14. November ist es soweit! Die Cocktail Tour kommt nach unzähligen Städten in ganz Deutschland endlich auch nach Frankfurt am Main. Eine Tour durch die besten Bars der Stadt und eine sensationelle Abschlussparty in nur einer Nacht!. Ab 19:00 Uhr ziehen die Cocktailfans durch “Mainhattan City” von einer Szene-Bar zur nächsten und erhalten dabei eine Kostprobe aus der bunten Welt der süßen Mixgetränke. Das Angebot verspricht nicht nur einen Einblick in die vielseitige Welt der besten Bars und Lounges sondern lädt die Gäste ab 23:00 Uhr zur Abschlussparty ins LivingXXL ein. Alles was die Gäste dazu benötigen ist das Kombiticket, mit dem sie in jeder Bar einen köstlichen Cocktail erhalten und freien Eintritt zur Abschlussparty haben. Das Kombiticket ist im Vorverkauf bis zum 13. November für € 17,- und an der Abendkasse für € 19,- in allen teilnehmenden Bars erhältlich.

Ablauf der Cocktail-Tour
Die Gäste sind durch den Erwerb des Cocktail-Tour Kombitickets berechtigt in den Genuss eines Probiercocktails, in jeder teilnehmenden Lokalität, zu kommen. Der Cocktail wird gegen Vorlage des Cocktail-Tour Kombitickets zumeist direkt an der Bar serviert. Die Reihenfolge, in welcher die einzelnen Location besucht werden, kann von den Gästen frei gewählt werden. Die Nummerierung auf dem Cocktail-Tour Flyer bzw. Kombiticket dient lediglich der Orientierung.

Die teilnehmenden Bars sind

Louisiana » www.louisiana.de
Tower Bar » www.tower-bar.de 
Alex » www.alexgastro.de 
Yours Australian Sportsbar » www.yours-bars.de 
Yours Irish Pub » www.yours-bars.de 
Bonsai Lounge » www.bonsai-lounge.com 
Havanna Bar » www.havanna-bar-ffm.de

Kartenvorverkauf in allen teilnehmenden Locations.

Weitere Infos gibt es hier

Quelle und Foto www.cocktail-tour.de

bisher 1 Kommentar 02. November 2009

Marc Terenzi und Ross Antony zu Gast in der Haarfabrik

Das Head Quartier der Haarfabrik in Darmstadt lud gestern zu einer Fotosession mit Marc Terenzi und Ross Antony ein. Die zumeist weiblichen Fans konnten sich für ihren großen Augenblick mit Marc und Ross von den Hairstylisten stylen lassen.

bisher 1 Kommentar 07. Juni 2009

Darmstädter Tage der Fotografie 2009

Darmstädter Tage der Fotografie
Vom 24. bis 26. April fanden zum fünften Mal die Darmstädter Tage der Fotografie statt. Das Foto-Festival setzt Themen und hinterfragt diese aus unterschiedlichen Perspektiven und Genres. Dieses Jahr lief die Veranstaltung unter dem Thema “Vision – Aussicht aufs Leben”. Laut den Initiatoren der Darmstädter Tage der Fotografie können diese Visionen groß oder klein sein, materiell oder immateriell, rebellisch, poetisch, romantisch und noch so vieles mehr. Sie zielen auf ein anderes Leben oder eine bessere Gesellschaft, verheißen aber auch nicht immer Gutes – im Hier und Jetzt oder in der Zukunft. Von diesen Prozessen oder ihren Ereignissen wurden bei den Darmstädter Tagen der Fotografie künstlerische Fotoarbeiten gezeigt, die inszeniert oder dokumentarisch das Thema “Vision – Aussicht aufs Leben” reflektierten. Nationale und internationale Fotokünstler zeigten ihre Werke in der Hauptausstellung im Designhaus und an 12 weiteren Standorten in Darmstadt. Zudem waren sieben Vorträge zu hören, vom Ausstellungskurator, über Fotografen bis hin zum Zukunftsforscher.

Darmstädter Fotobörse
Ebenfalls ein Muss für alle Fotografie-Fans war am Sonntag (26.04.2009) die Fotobörse an der Lichtwiese (Technische Universität Darmstadt). In der dortigen Mensa trafen sich viele Foto-Interessierte, um Raritäten zu ergattern oder um mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln. Fotogalerie mit Impressionen von beiden Veranstaltungen auf www.tommy.de.

jetzt kommentieren? 26. April 2009

Bessunger Frühlingserwachen in Darmstadt

Bessunger Frühlingserwachen
Gestern war wieder das inzwischen traditionelle Bessunger Frühlingserwachen in Darmstadt. Live-Musik gabs an insgesamt 16 Orten. In 10 Locations konnten wir an diesem Abend für echo-online einige Impressionen mit der Kamera einfangen, wenn es denn überhaupt möglich war in den gut gefüllten Lokalen bis zur Gruppe durch zu kommen.

Bessunger Frühlingserwachen
Von jung bis alt jung geblieben war alles unterwegs gewesen und ab 23 Uhr ist es für Autofahrer schwer geworden durch Bessungen zu kommen oder überhaupt ein Parkplatz zu finden. Die Fotos aus Pino’s Cafe mit Alberto Colucci, der Cafe Bar Lounge Nona mit Black Smile, der Weinwirtschaft Heiping, dem Cafe Godot mit Planet Sulo, der Linie 3, dem Pictor Domus mit den Heartbreakers, der Bessunger Knabenschule mit den Los Gatos und DJ Mr. Mudd, dem Madrid mit Gypsy Fiesta feat. Angel Huertas, sowie den Lazy Puppets findet man bei Tommy in der Galerie oder bei echo-online.

jetzt kommentieren? 26. April 2009

Nacht der Clubs in Darmstadt

Nacht der Clubs in Darmstadt
In Darmstadt wird nicht nur an Silvester, freitags oder samstags gefeiert, sondern auch mal an einem Sonntag. Genau genommen am 28. Dezember 2008.  Bei der “Nacht der Clubs” in Darmstadt. Bei der Nacht der Clubs spielen Bands in Kneipen, Discos und in den Bussen!
Geboten werden für nur 1 Ticket: 2 Busse, 6 Clubs, 9 Livebands und 6 DJ-Teams. Locations: Bessunger Knabenschule, Centralstation, Das Waben, Goldene Krone, Stella und 603 qm.

LINE-UP:

Bessunger Knabenschule:
Concrete Jungle (21.30 h)
Ease Up Ltd. (23.00 h)
DJ Peter Lemon
www.myspace.com/concretejunglereggae
www.myspace.com/easeupltd

Centralstation:
Boom Gang (21.30 h)
DJ Sonix
www.myspace.com/boomgang

Das Waben:
B-Sides (00.00 h)
DJ Daniele
www.myspace.com/bsidesrocks

Goldene Krone:
Los Mezcaleros (22.30 h)
DJ-Team Aloha from Hell
www.myspace.com/losmezcaleros

Stella:
Bernd Begemann (22.00)
DJ Kemal
www.myspace.com/berndbegemann

603qm:
Supershirt (23.00 h)
DontCanDJ
www.myspace.com/supershirt
www.myspace.com/dontcandj

In den Bussen:
Die Förster vom Silberwald
The Ugly Two & The Halfnaked Cowboy
www.myspace.com/diefrstervomsilberwald
www.myspace.com/theuglytwo

Weitere Infos:
Nacht der Clubs: Ein Hoch auf Darmstadts Nachtleben
Am Sonntag, den 28. Dezember, geht der interaktive Party-Event in die nunmehr achte Runde. Darmstadts Nachtschwärmer und Party-Hopper haben wieder die Gelegenheit, mit einem Ticket durch insgesamt sechs Clubs zu tingeln, sich neun unterschiedliche Livebands anzuschauen und zu sechs DJ-Sets das Tanzbein zu schwingen. Und auch der Shuttle-Bus, der die Feiernden von Club zu Club durch die lange Nacht chauffiert, ist wieder gratis. Wie bereits in den letzten beiden Jahren ist auch in den Shuttle-Bussen für ein Unterhaltungsprogramm gesorgt, das die Gäste schon auf dem Weg von einem Club zum nächsten musikalisch einstimmen soll.
Die Auswahl der Bands und DJs ist auch 2008 gewohnt erstklassig und vielseitig – von Tex-Mex-Sounds im Stil der Tarrantino-Soundtracks über Covers der siebziger bis nuller Jahre und sonnigem Roots Reggae bis hin zu popmusikalischem Liedgut nach Tradition der Hamburger Schule .

Die „Nacht der Clubs“ hat sich in den vergangenen Jahren seit ihrer Entstehung immer wieder gewandelt, uns so wird es auch in diesem Jahr einige Neuerungen geben: mit dem ganz frisch eröffneten „Das Waben“ auf dem Friedensplatz wird ein neuer Club teilnehmen, und mit Bernd Begemann aus Hamburg und den „Mezcaleros“ aus Mainz öffnet das Festival seinen musikalischen Horizont noch weiter über Darmstadts Stadtgrenzen hinaus.
Ausserdem kehrt die „Nacht der Clubs“ zu ihrem alten Konzept der Entstehungsjahre zurück und lässt die Bands wieder zeitversetzt in den verschiedenen Clubs auftreten, teilweise mit Pausen und in mehreren Blöcken. So haben die Besucher diesmal die Gelegenheit, noch mehr Konzerte zu erleben und noch länger in den Morgen hinein zu feiern. Es entsteht eine Party, die in ständiger Bewegung ist, das Publikum reist von Bühne zu Bühne und mischt sich in den Clubs immer neu, jeder Gast hat die freie Wahl, wo er sich am wohlsten fühlt und wann er weiterziehen möchte.
Kurzum: die achte „Nacht der Clubs“ wird kurzweiliger denn je, Darmstadts Nachtleben kann sich ausgiebig feiern und bis zum Morgengrauen nicht zur Ruhe kommen, denn erfahrungsgemäß geht die Party nach den Konzerten in den einzelnen Clubs noch lange weiter – mit erstklassigem DJ-Programm.
Kulinarisch werden die Gäste übrigens in der Bessunger Knabenschule bestens mit eritreischen Leckereien vom Restaurant „Baobab“ versorgt!

VVK 8,00 € (zzgl. Gebühren*)
AK 10,00 €
Einlass: 21.00 h, Beginn 21.30 h

www.klangwerker.net
www.myspace.com/nachtderclubs

jetzt kommentieren? 27. Dezember 2008

Sausalitos wird Nachfolger im Darmstädter Kuckucksnest

Sausalitos wird Nachfolger im Darmstädter Kuckucksnest

Sausalitos wird Nachfolger im Darmstädter Kuckucksnest

Sausalitos eröffnet zweite Filiale in Hessen – Spassmarke wird Nachfolger der langjährigen Darmstädter Party- Location “Kuckucksnest“!
Das neue Objekt, ein freistehendes Haus, verfügt über eine Gastronomiefläche von knapp 400 Quadratmetern innen und zwei Außenbereichen. Der eine, eine Fläche von 350 Quadratmetern, welche direkt an den Stadtpark und an die historische Stadtmauer angrenzt und der zweite mit 150 Quadratmetern am vorderen Bereich des Hauses.
Sausalitos zählt zu den wachstumsstärksten Unternehmen der deutschen Systemgastronomie. Spezialisiert auf ein breites Angebot an Cocktails und Speisen der Tex-Mex Küche, ist das Unternehmen in der Freizeitgastronomie klar positioniert.
Die Sausalitos-Filialen umfassen in der Regel vier Bereiche: eine Bar, ein Bistro, ein Restaurant sowie eine Terrasse bzw. Biergarten. Der optische Auftritt ist geprägt durch den authentischen „Santa Fe Stil“. Mit einem einheitlichen Look in den Farben Beige, Blau und Rot wird die Zusammengehörigkeit der einzelnen Filialen auf den ersten Blick ersichtlich.
1994 wurde das Konzept vom Unternehmer-Paar Gunilla und Thomas Hirschberger entwickelt. Seitdem ist die Systemgastronomiekette mit wachsendem Erfolg auf dem deutschen Markt vertreten. Szenegänger wie Business-People können bei Cocktails und Tex-Mex-Gerichten sieben Tage in der Woche amüsieren.
Denn Spass und Urlaubsfeeling stellt Sausalitos in den Mittelpunkt seiner Markenphilosophie.
Das Publikum im Sausalitos ist bei einem Altersdurchschnitt zwischen 18 und 39 Jahren bunt gemischt. Mann und Frau treffen hier während und nach der Happy Hour (17 Uhr bis 20 Uhr) zum flirten und feiern aufeinander.
Adresse:
Sausalitos Darmstadt GmbH
Landgraf-Georg-Straße 25
64283 Darmstadt

Weitere Infos unter:
www.viel-spass-darmstadt.de
www.sausalitos.de

jetzt kommentieren? 14. August 2008

Positive Bilanz des Heinerfestes aus polizeilicher Sicht

[flashvideo file=videos/heiner500.flv image=videos/heiner500.jpg width=500 height=395 /]

Gestern war letzter Tag auf dem Heinerfest in Darmstadt und traditionell endete es mit einem Feuerwerk. Das obige Video zeigt einen Rundgang über das Fest.

Darmstadt (ots) – Der polizeiliche Einsatzleiter des Heinerfestes, Polizeihauptkommissar Peter Wolfenstädter, zog am Dienstagvormittag nach Ende des Heinerfestes 3.-7.8.08) eine insgesamt positive Bilanz. Die Beamten hatten trotz anhaltend hoher Besucherzahlen – mehrere hunderttausend Besucher mit dem besucherstärksten Tag am Samstag – noch weniger Anlässe als im Jahr 2007 zu verzeichnen, die ein polizeiliches Einschreiten erforderlich machten.Die Polizei war im Verlauf des Festes mit einer eigenes eingerichteten Festwache und vielen Fußstreifen ständig präsent. Aufkommende Streitigkeiten unter alkoholisierten “Streithähnen” konnten von den eingesetzten Beamtinnen und Beamten meist schon im Keim erstickt werden. Dreizehn Mal wurden die Ordnungshüter zu kleineren Schlägereien gerufen. In sechs Fällen konnten die Kontrahenten getrennt oder zwischen den Beteiligten geschlichtet werden. Neun Strafanzeigen wegen Körperverletzung wurden im Zusammenhang mit dem Fest erstattet. Im Vorjahr waren es noch vierzehn Anzeigen. Vierzehn Mal machten die Beamten von der Möglichkeit Gebrauch, im Vorfeld sich anbahnende Störungen durch Platzverweise zu unterbinden. Drei Sachbeschädigungen wurden zur Anzeige gebracht. Elf Mal wurde von Besuchern Anzeige wegen Diebstahl von Geldbörsen, Handys oder ähnlichem erstattet. Vier Personen mussten nach Beteiligung an Schlägereien aufgrund ihres übermäßigen Alkoholkonsums Verhinderung weiterer Straftaten oder aufgrund ihrer alkoholbedingten hilflosen Lage ihren Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen. Im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr kam es zu keinen gravierenden Ereignissen. Kein einziger Unfall im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Heinerfest wurde registriert. Letztlich musste auch nur ein Autofahrer zur Blutentnahme. Zwei Kinder waren kurzzeitig im Trubel des Festes verschwunden. Sie konnten aber schnell wieder ihren Erziehungsberechtigten übergeben werden. Erfreulich auch: Nur vier Mal wurde die Polizei wegen übermäßigen Lärms gerufen. Im letzten Jahr war dies noch sieben Mal der Fall. Insgesamt ist von Begleiterscheinungen zu sprechen, die im normalen Rahmen eines Volksfestes dieser Größenordnung liegen. Das Heinerfest 2009 kann also kommen.

jetzt kommentieren? 08. Juli 2008

ältere Beiträge


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds