Monatsarchiv für März, 2009

“Weitsicht”-Festival im Darmstadtium

weitsicht
Am Samstag und Sonntag (14. und 15. März 2009) fand in Darmstadt das fünfte “Weitsicht”-Multivisions-Festival statt. TV- und Fotojournalist Dieter Glogowski organisierte und präsentierte die Veranstaltung im neuen Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium. Neben acht Multivisions-Shows internationaler Fotografen erwartete die Besucher zudem die Fachmesse FARO. Diese bot rund 50 Foto-Fachaussteller, Fotoseminare, Outdoorausrüstungen, Mountainbike-GPS- und Nordic-Walking-Kurse und zahlreiche Aktivspiele für Kinder. Zudem waren etliche Reiseversanstalter vor Ort, die die passenden Angebote für Individualreisende parat hatten.

Am Sonntag war der “Gepardenmann” Matto Barfuss live im Darmstadtium zu Gast. In seinem Vortrag “Barfuss in Afrika” erzählte der Fotograf von seinen Erfahrungen mit Geparden in der Serengeti und Namibia. Dort lebte er wochenlang auf allen Vieren mit diesen faszinierenden Tieren zusammen. Der Fotograf passte sich den Raubkatzen und ihrem Sozialverhalten an. Er versuchte, selbst ein Gepard und von den Tieren akzpetiert zu werden. Und es gelang ihm – er gewann das Vertrauen der wilden Tiere. Jahre später machte er sich noch einmal auf die Suche nach seinen Geparden und sollte sie auch wirklich wieder finden.
Seine Multivisions-Show entführte die Zuschauer in eine einzigartige Welt. Der preisgekrönte Fotograf zeigte wunderschöne Fotografien vom schwarzen Kontinent und atemberaubende Aufnahmen von seinen Geparden. Als Zuschauer mochte man kaum glauben, was die vielen Bilder und Videoaufnahmen einem zeigten. Matto Barfuss kam den wilden Tieren so nah, wie wohl selten ein Mensch vor ihm. Die Bilder zeigten ein faszinierendes Afrika aus dem Blickwinkel des prominenten Artenschützers. Matto Barfuss erzählte auf extrem mitreißene Weise seine Geschichte von der Schönheit Afrikas, vom Steppenwind und seiner Freundschaft zu den Geparden. Und von dem großen Glück, sein Leben der Aufgabe verschrieben zu haben, für diese Tiere ein Paradies zu finden und ihnen somit ein Platz auf dieser Welt zu bewahren.

jetzt kommentieren? 15. März 2009

Tag der offenen Tür bei der Lufthansa in Seeheim

Tag der offenen Tür bei der Lufthansa in Seeheim
Tausende besuchten heute das neue Lufthansa Training & Conference Center in Seeheim, das vor einigen Tagen offiziell eröffnet wurde. Nach gut zwei Jahren Bauzeit entstand ein neues zentrales Schulungszentrum für die rund 110.000 Lufthanseaten in aller Welt. Für rund 100 Millionen Euro enstanden in Seeheim 483 Zimmer für Schulungs- und Tagungsgäste, 80 Trainingsräume für Gruppen von vier bis 45 Personen, elf Räume speziell für IT-Schulungen und ein Bankettsaal für 600 Personen. Ferner mehrere Restaurants mit Außenterrasse, Bierkeller und Vinothek mit Bibliothek, sowie ein Schwimmbad mit Saunen und Fitnessbereich, zwei Kegelbahnen, Poolbillard und Mountainbikeverleih. Wir haben über 70 Fotos gemacht.

bisher 1 Kommentar 01. März 2009


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds