Monatsarchiv für Januar, 2008

Die gesamte Welt des Schenkens auf der Ambiente 2008

Ambiente in Frankfurt
In Frankfurt werden Wünsche wahr – Ambiente vom 8. – 12.2.2008
Weihnachten, Ostern, Geburtstag, Namenstag, Hochzeitstag, Muttertag, Verlobung, Geburt, Valentinstag, Abschied, Einstand, Führerschein, Prüfung – Anlässe zum Schenken gibt es das gesamte Jahr über. Und so vielfältig die Anlässe sind, so umfangreich ist auch das Angebot: von exklusiv, edel, luxuriös, außergewöhnlich oder avantgardistisch über modern, witzig, trendy bis hin zu klassisch, praktisch oder dekorativ. Geschenkideen für jeden Anlass und jeden Geschmack sowie Inspirationen für den Handel und das neue Geschäftsjahr bietet die Ambiente, vom 8. bis 12. Februar 2008 in Frankfurt am Main, im Rahmen der Weltleitmesse Giving. „Die Welt des Schenkens zeichnet sich durch eine unglaubliche Vielfalt aus – ein Geschenk muss nicht nur dem Anlass, sondern auch der Persönlichkeit des Beschenkten entsprechen. Die Weltleitmesse Giving wird diesem Anspruch in all seinen Facetten gerecht, da das Thema Schenken hier in einer einmaligen Breite und Tiefe abgebildet wird“, so Objektleiterin Susanne Schlimgen.

Mit 4.600 Ausstellern ist die Ambiente die größte Konsumgütermesse der Welt. Neben Giving finden zwei weitere Weltleitmessen unter dem Dach der Ambiente statt: Dining zeigt Innovationen und Trends aus den Bereichen gedeckter Tisch, Küche und Hausrat. Wohnen und Einrichten stehen bei Living im Mittelpunkt.

Von klassisch und praktisch bis ausgefallen und exklusiv: Gifts Unlimited und Manufakturen & Collectables
Insgesamt sieben Hallenebenen laden zur Entdeckungsreise durch den bunten Geschenke-Kosmos ein. Die Reise startet in Halle 3, wo Gifts Unlimited einen Querschnitt durch die gesamte Geschenke-Welt präsentiert, die keine Wünsche offen lässt. Aussteller wie Boltze, Casablanca, Hoff, Kaheku, Macrander oder Perleberg zeigen ihre Neuheiten aus den Bereichen Geschenkartikel, Papeterie, Lederwaren, Spielzeug, Kunstgewerbe, Raucheraccessoires und Kerzen. Edel und ausgefallen geht es in der Halle 3.0 weiter: Ob handgefertigte Glaskunst, edle Textildrucke oder limitierte Serien – bei Manufakturen und Collectables können Händler ihr Sortiment bei Ausstellern wie Enesco, Reutter oder Wendt & Kühn um ganz besondere Dinge ergänzen.

Von witzig und originell bis edel und exklusiv: Young & Trendy und Carat
Trendig, witzig, schrill – unter diesem Motto präsentiert sich Young & Trendy in der Halle 5.1. Trendsetter wie Kare Design, Present Time, Räder oder Reisenthel bieten Inspiration für alle, die mit ausgefallenen und nicht-alltäglichen Präsenten überraschen möchten. Schmucke Geschenkideen finden Besucher bei Carat in der Halle 5.0, wo Echt- und Modeschmuckanbieter wie Horwitz, Kreuchauff Design und H. W. Lunemann zeigen, mit was Ohren, Finger und Dekolletees 2008 geschmückt werden.

Big Business: Passage Gift und Passage Select
Das Volumengeschäft steht in Halle 1.2 im bei Passage Gift im Mittelpunkt. Auch in der Festhalle und im Forum dreht sich alles um große Stückzahlen: Die erste europäische Platform für hochwertige Konsumgüter aus Asien – Passage Select – feierte bei der vergangenen Ambiente erfolgreich Premiere und präsentiert auch 2008 ausgesuchte Accessoires und Geschenkartikel. Im an die Festhalle angrenzenden Forum 0 zeigt die Gemeinschaftsausstellung Aseanfusion zum zweiten Mal in Frankfurt junge Designer und Labels mit außergewöhnlichem Produktdesign.

Trend- und Designhighlights auf der Ambiente 2008
2008 stellt sich Japan in besonderer Weise dem internationalen Handel vor. In der Halle 5.1 B präsentiert die Ausstellung sozo_comm Designprodukte – darunter auch Geschenkartikel – von 30 bis 50 ausgesuchten Herstellern. Das ambitionierte Projekt unterstützt japanische Anbieter hochwertiger Produkte darin, sich in den internationa-len Märkten zu positionieren und ist eine Zusammenarbeit vom Tokyo Design Center, der Mesago Messe Frankfurt Corporation, dem Minis-terium for Economy, Trade and Industry und der International Deve-lopment Association of the Furniture Industry of Japan. In der selben Halle präsentieren sich außerdem japanische Ambiente-Aussteller unter dem Titel Cool J auf einer gemeinsamen Plattform. Durch diese konzentrierte Präsenz erhalten Fachbesucher der Ambiente einen tiefen Eindruck in das umfangreiche Angebot dieses wichtigen Marktes. Das angeschlossene Themen-Café lädt dazu ein, auch die kulinarische Seite des Landes zu erfahren.

Asian Living
Parallel zur Ambiente öffnet die Asian Living in Offenbach vom 9. bis 12. Februar 2008 nur wenige Kilometer entfernt ihre Pforten. Die Produktpalette umfasst dabei gleichermaßen Kunsthandwerk und Volumenartikel für Küche, Bad, Haus, Garten und Geschenkartikel. Wer ein Ambiente-Ticket besitzt, hat auf der Asianliving freien Eintritt. Zudem verbinden kostenlose Shuttlebusse im Zehn-Minuten-Takt beide Veranstaltungen. Detaillierte Informationen stehen unter www.asian-living.de.

Ambiente goes City:
Neuheiten und Trends 2008 von der weltgrößten Konsumgütermesse.
40 Frankfurter Händler zeigen die Messehighlights für Tisch, Küche, Wohnen und Schenken.
Ambiente goes City ist eine Aktion der Messe Frankfurt und des CityForum ProFrankfurt. 35 Aussteller der Ambiente sowie 40 Fachgeschäfte und Kaufhäuser vom Hauptbahnhof bis nach Bornheim und von Sachsenhausen bis ins Westend beteiligen sich an der Aktion. Sie präsentieren exklusiv und vorab, was in diesem Jahr an neuen Produkten, Design und Ideen für Tisch und Küche, Schmuck, Geschenke und Wohnen rund um den Erdball in die Läden kommt.
www.ambientegoescity.de

jetzt kommentieren? 23. Januar 2008

Depeche Mode Party am SA 19.1.2008 in Griesheim

Depeche Mode Party am SA 19.1.2008 in Griesheim
Neues Jahr, neue Location. Ab Samstag, den 19. Januar 2008 findet die Depeche Mode Party Darmstadt wieder in der Linie Neun in Griesheim bei Darmstadt statt. An jedem 3. Samstag im Monat gibt es wie gewohnt jede Menge Depeche Mode, 80s, Electro, Synthiepop und New Wave. Viele Videos auf der grossen Leinwand runden das Programm optisch ab.
Weitere Infos unter www.dmp-darmstadt.de

jetzt kommentieren? 17. Januar 2008

Cocktailkurse in der Bar Lemons & Limes Frankfurt

Cocktailkurse in der Bar Lemons & Limes Frankfurt
Frankfurt am Main, Januar 2008 – Auf Eis, geschüttelt oder gerührt – die Profis der internationalen Bar „Lemons & Limes“ im Sheraton Frankfurt Hotel & Towers am Frankfurter Flughafen lüften die Geheimnisse des Cocktailmixens: Auch in 2008 verraten die Barkeeper des First Class Hotels in unterhaltsamen Cocktailkursen, was zur Zubereitung von klassischen Cocktails oder exotischen Drinks benötigt wird. In lockerer Atmosphäre werden die Grundlagen des Cocktailmixens erarbeitet – die individuellen Wünsche der Teilnehmer stehen dabei im Vordergrund. Die Cocktailkurse dauern jeweils vier Stunden und kosten 48 Euro pro Person. Gruppen bis 20 Personen können einen kompletten Kurs exklusiv buchen.
Die nächsten Termine: 19. Januar, 15. Februar, 8. März und 12. April, jeweils von 18.00 bis 22.00 Uhr. Anmeldungen werden montags bis freitags telefonisch unter 069-69 77 13 06 entgegen genommen.
Öffnungszeiten „Lemons & Limes“: Täglich von 17.00 bis 1.00 Uhr (Limes) und von 11.00 bis 1.00 Uhr (Lemons).Adresse: Sheraton Frankfurt Hotel & Towers, Conference Center, Hugo-Eckener-Ring 15, Flughafen – Terminal 1, 60549 Frankfurt am Main, Telefon: 0 69 / 69 77 – 0, Fax: 0 69 / 69 77 – 22 09, Internet: www.sheraton.com/frankfurt und
ww.starwoodhotels.com/frankfurt

Nur wenige Gehminuten von den Check-in Schaltern des internationalen Rhein-Main Flughafens in Frankfurt entfernt, mit direkter Anbindung zu zwei Bundesautobahnen (A3 und A5), dem AIRrail ICE-Fernbahnhof sowie einem Bus-, Regional- und S-Bahnhof, liegt das Sheraton Frankfurt Hotel & Towers. Das First Class Hotel verfügt über insgesamt 1008 Zimmer und Suiten verteilt auf neun Stockwerke, zwei exklusive Towers-Etagen, zwei Restaurants, zwei Bars, zwei Fitness-Center sowie ein Business-Center. Die 54 Bankett- und Konferenzräume im Veranstaltungsbereich sowie das „Congress Center“ (für bis zu 1400 Personen) machen das Sheraton Frankfurt Hotel zu einer der ersten Adressen in Sachen Stopover-Übernachtung, internationale Business-Meetings, Tagungen und Kongresse im wirtschaftlichen Zentrum des Rhein-Main-Gebietes.

jetzt kommentieren? 15. Januar 2008

hobit 2008 – In 127 Minuten zum Traumberuf!

Der international bekannte Bestsellerautor, Carl Schroebler, kommt nach Darmstadt und hält vier Vorträge auf der hobit 2008. (29.01. bis 31.01. – Darmstadtium – www.hobit.de).
Carl Schroebler behandelt alle Aspekte einer erfolgreichen Studien- & Berufswahl. Dabei geht er auf die äußeren Einflüsse ein und zeigt mit frappierender Leichtigkeit wie jeder seine Talente und Interessen findet.
In seinem Buch „14-24Jahre.com“ und auf der Doppel CD führt er seine Hörer „In 127 Minuten zum Traumberuf“! Das Buch, das Hörbuch und die Vorträge sind ein Muss für Schüler, Eltern und Lehrer.
da-news.de verlost 3 Exemplare des Buches oder der Doppel CD. Mail über Kontakt senden mit kompletter Adresse, Buch oder CD angeben und der Vermerk “Verlosung 14-24Jahre.com“.

jetzt kommentieren? 12. Januar 2008

Dachstuhlbrand in Weiterstadt OT Braunshardt

[flash]http://www.youtube.com/watch?v=-fKPMjIbwns[/flash]
Heute morgen gegen 1:50 Uhr wurde die Feuerwehr Braunshardt zu einem Mülltonenbrand Im Stiegelsgarten gerufen, der durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst worden sein soll. Schnell griff das Feuer auf das benachbarte Haus über. Zur Verstärkung wurden die Feuerwehren aus Schneppenhausen und Weiterstadt angefordert. Der Dachstuhl brannte komplett aus. 92 Fotos hier. Es ist nach knapp einem Monat (6.12.2007) bereits der zweite Dachstuhlbrand in Braunshardt.
Update 14:30 Uhr aus dem Polizeibericht: Weiterstadt (ots) – Schaden von ca. 100.000,- EUR ist in der Nacht zum Dienstag (08.01.08) bei einem Brand in einem Zwei-Familienhaus Im Stiegelsgarten im Weitersträdter Stadtteil Braunshardt entstanden. Personen kamen nicht zu Schaden.
Das Feuer war gegen 01.30 Uhr ausgebrochen, nach ersten Feststellungen ausgehend im Bereich zweier Abfalltonnen, die an der Hauswand unterhalb eines Carport abgestellt waren. Von dort griffen die Flammen auf die Dachisolierung über und setzten den Dachstuhl in Brand. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und sind inzwischen anderweitig untergebracht. Die Feuerwehren aus Weiterstadt und den Ortsteilen Braunshardt und Schneppenhausen konnten den Brand löschen. Die Feuerwehr hat eine Brandwache eingerichtet. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Mit einem Ergebnis der kriminalpolizeilichen Untersuchungen ist nicht vor Mittwoch (09.01.07) zu rechnen.

Dachstuhlbrand in Weiterstadt OT Braunshardt

UpDate 2 um 15:45 Uhr aus dem Bericht der Feuerwehr-Weiterstadt:
Im Stiegelsgarten (Braunshardt)
Alarmierung: 01.42 Uhr – Einsatzende: 05.00 Uhr
Gemeldet war für die Feuerwehren Braunshardt und Schneppenhausen ein Mülltonnenbrand in Braunshardt. Beim Eintreffen an der Einsatzstellegriff das Feuer zunächst auf die Fassade des Fertighauses über, woraufhin die Feuerwehr Weiterstadt mit der Drehleiter nachalarmiert wurde. Beim Ausrücken der DL wurde jedoch Vollalarm ausgelöst, da das Feuer mittlerweile auf den Dachstuhl übergegriffen hatte. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz versuchte, das Feuer von der Dachgeschoßwohnung aus zu bekämpfen. Dieser Trupp musste sich jedoch auf Grund einer enormen Wärmeaus-breitung zurückziehen, woraufhin die Einsatzleitung entschied, zunächst über die Drehleiter einen Außenangriff vorzunehmen und die Dachziegeln abzudecken. Diese Maßnahme zeigte schnell Wirkung. Die Rückseite des Daches wurde ebenfalls komplett abgedeckt, um eventuelle Glutnester aufzuspüren. Vorsorglich wurde die Einsatzstelle mit Class-A-Foam abgedeckt. Parallel dazu wurden mehrere Rohre zum Bilden einer Riegelstellung zu den Nachbargebäuden eingesetzt. Durch das schnellen und umsichtigen Eingreifens der Feuerwehren aus Braunshardt, Schneppenhausen und Weiterstadt konnte der Brand auf das Gebäude beschränkt und eine Brandausbreitung auf die in unmittelbarer Nachbarschaft stehenden Häuser verhindert werden. Personen kamen bei dem Feuer glücklicherweise nicht zu Schaden. Entstanden war das Feuer vermutlich durch einen Feuerwerkskörper, der in die am Haus stehende Papiermülltonne geworfen wurde.

UpDate 3 vom 9. Januar 2008 – 17:58 Uhr
Dachstuhlbrand in Zweifamilienhaus durch Feuerwerkskörper ausgelöst
Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Weiterstadt (ots) – Der Dachstuhlbrand in der Nacht zum Dienstag (08.01.09) in einem Zweifamilienhaus Im Stiegelsgarten wurde nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei in Darmstadt durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in einer am Haus abgestellten Mülltonne ausgelöst. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Feuerwerkskörper bereits einige Zeit vor dem folgenschweren Brand in die Plastiktonne geworfen wurden und es bis zur vollen Ausdehnung des Brandes gegen 01.30 Uhr einige Zeit dauerte. Die Hausbewohner hatten den Brand selbst zunächst gar nicht bemerkt, waren durch Anwohner aufmerksam geworden und konnten das Haus unverletzt verlassen. Das Haus ist komplett unbewohnbar geworden und muss nach einer ersten Einschätzung abgerissen werden. Zeugenaussagen zu Folge sollen am Montagabend (07.01.08), etwa im Zeitraum zwischen 21.00 und 22.00 Uhr, bislang unbekannte Personen, möglicherweise Jugendliche, in Braunshardt Feuerwerkskörper gezündet haben. Ein Zusammenhang mit dem Brand ist nicht auszuschließen. Die Polizei bittet daher dringend um Hinweise zu diesen Personen unter der Telefonnummer 06151/969-0.

jetzt kommentieren? 08. Januar 2008

Zweimal zusammengestossen – Vollsperrung auf der A5

03.01.2008 | 03:08 Uhr – Gernsheim/Weiterstadt (ots) – Eine Pkw-Fahrerin aus Frankenthal befuhr die A 67 in nördliche Richtung und stieß im Bereich der Anschlußstelle Gernsheim gegen den Pkw eines 63-jährigen Dillenburgers, der in gleiche Richtung unterwegs war. Die Verursacherin setzte ihre Fahrt in Richtung Norden fort. Wenige Minuten später, mittlerweile auf der A 5, Höhe Weiterstadt, stieß sie mit Wucht gegen einen Pkw eines 22-jährigen Mannes aus Speyer, dessen Fahrzeugheck völlig zerstört wurde. Der getroffene Pkw kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Mittelleitplanken und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Wagen der Verursacherin wurde vorne stark demoliert, schleuderte quer über die Fahrbahnen, stieß gegen die rechte Schutzplanke und kam zum Stillstand. Während der junge Mann aus Speyer leichte Verletzungen davon trug, blieben der 63-jährige und die Verursacherin unverletzt. Der Sachschaden wird auf 31.500 Euro geschätzt. Die A 5 wurde in Fahrtrichtung Norden für eine Stunde gesperrt. Vor Ort waren Rettungswagen und die Berufsfeuerwehr eingesetzt. Die Frau wurde in eine Darmstädter Klinik eingewiesen, da der Verdacht krankheitsbedingter Unfallursache vorliegt.

jetzt kommentieren? 03. Januar 2008

20 Jahre Küchenmeister in Darmstadt

20 Jahre Küchenmeister in Darmstadt
Kochsendungen im TV sind in. Kochen zu Hause war schon immer in. Und die ideale Ausstattung dafür ist auch wichtig. Darauf spezialisiert hat sich Küchenmeister.

Seit nunmehr 20 Jahren gilt Küchenmeister als Fachgeschäft für hochwertige Kochwerkzeuge und Küchenzubehör. Achim Gliem vom FRIZZ Magazin stellt das Fachgeschäft vor. Der Profiausstatter für Hobbyköche feierte mit einer Aktionswoche vom 12.-17. November sein Jubiläum. Unter anderem waren eine Kochvorführung der Firma Rösle, Allgäuer Produzent von Edelstahl- Küchenwerkzeugen, eine Messer-Schleif-Vorführung, kostenlose Messerbeschriftungen mit Namen und ein japanischer Sushi-Meister, Kiyoshi Hayamizu, in Aktion zu bewundern.

Kompetenz
Sehr wichtig für die Beratung ist ein kompetentes, gut geschultes Personal, worauf Gertrud Kraft besonderen Wert legt. Die erfahrenen, langjährigen Mitarbeiterinnen Uschi Lehmann (seit 13 Jahren), Monika Flachs (seit12 Jahren), Karin Quick und Renate Sawatzki (beide seit 6 Jahren), kennen sich in dem Metier bestens aus. Gemeinsam mit der Inhaberin Gertrud Kraft war Küchenmeister 19 Jahre lang ein reines „Mädelhaus“. Seit einem Jahr gibt es „männliche Verstärkung“ von Ehemann Wolfgang Kraft und Zoran Mandic, zwei Messer-Profis.

Kurse
Küchenmeister bietet im 2008 verstärkt Koch- und Messerschleifkurse an, Informationen darüber erhält man im Geschäft oder Online, jetzt direkt am Eingang zur Passage an der Wilhelminenstraße. Seit dem vergangenen Jahr kann man Küchenmeister auch im Internet besuchen und einen Großteil des Sortiments im Online-Shop bestellen. Aktionswoche zum Jubiläum Küchenmeister Darmstadt, Profiausstattung für den Hobbykoch, Wilhelminenstraße 10 in Darmstadt. Infoline (06151) 25 030 www.kuechenmeistershop24.de

Qualität
Die Konzentration des Küchenmeister-Teams gilt der Qualität. „Wir verkaufen nur, wovon wir selbst überzeugt sind“, so die Inhaberin Gertrud Kraft. „Das breite Angebot an Kochtöpfen in verschiedenen Materialien von Gusseisen bis Kupfer, Bratpfannen, ausgefallene Backformen und weit und breit die größte Auswahl an Kochmessern aus aller Welt, wie beispielsweise handgefertigte Messer aus Japan, lassen das Herz der Hobbyköche höher schlagen.“ Wertvolle Messer von Laguiole aus Frankreich, jedes Teil ein Unikat, oder Windmühlenmesser der Solinger Messermanufaktur Herder, die Messer nach alter, handwerklicher Tradition herstellt, sind wahrlich keine Massenware. Die absoluten Highlights aber sind Messer aus Damaststahl, die 1.000 Euro und mehr kosten. Zu den Schwerpunkten gehören außer den Messern gusseiserne Töpfe der Firma Le Creuset, von denen Küchenmeister das komplette Sortiment führt. In der Vorweihnachtszeit gefällt die riesige Auswahl an ausgefallenen Plätzchen-Ausstechern und Backformen.

Kochtrends
Es gibt immer wieder neue Kochtrends, wie momentan aktuell, kochen in der „Tajine“, einem speziellen, feuerfesten Keramiktopf nach marokkanischem Vorbild. Auch ist zu Hause kochen wieder in. Man bemerkt es an vielen kochenden Männern (Hobbyköche), die sich mit hochwertigen Kochwerkzeugen ausstatten. Viele beliebte Kochsendungen im Fernsehen und Kochkurse unterstützen den Trend.

Küchenmeister Darmstadt
Inh. Gertrud Kraft
Wilhelminenstraße10
D-64283 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49-6151-25030
Fax: +49-6151-9698433
www.kuechenmeistershop24.de
info@kuechenmeistershop24.de

kuechenmeistershop24.de ist der Internetshop für hochwertige Kochmesser und Küchenzubehör Namhafter Hersteller. Küchenmeister freut sich auf Ihren Besuch, auch im Ladengeschäft in Darmstadt. Küchenmeister Profiausstattung für den Hobbykoch – Alles rund ums Kochen, Backen und was die Küche besser macht.

jetzt kommentieren? 01. Januar 2008


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds