Monatsarchiv für Oktober, 2007

Halloween-Geisterfest auf der Burg Frankenstein

Halloween Geisterfest auf der Burg Frankenstein
Nichts für schwache Nerven war das Halloween-Geisterfest auf der Burg Frankenstein am Freitag, den 26. Oktober 2007 (226 Fotos hier). Willkommen in den dunklen, feuchten Mauern von Burg Frankenstein. Albträume werden wahr! Überall Schreie (vor allem von Mädels) die von den Geistern und Monstern erschreckt wurden. Eine wirklich klasse Show und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Faszinierend sind auch die Bühnenshows mit den 77 quicklebendige Monstern. Das Halloween-Geisterfestival-Finale ist am Samstag, den 3. November 2007.
Weitere Infos, Termine und Kartenvorverkauf:
www.burg-frankenstein.de/halloween/

jetzt kommentieren? 27. Oktober 2007

Halloween auf der Burg Frankenstein und in der Linie Neun

Halloween auf der Burg Frankenstein und in der Linie Neun Griesheim
An den nächsten drei Wochenenden lockt ein Halloween-Monsterspektakel auf die Burg Frankenstein und am Samstag, den 27. Oktober 2007 in die Linie Neun in Griesheim zur inzwischen legendären Halloween-Night .
In dieser Nacht wird die Linie Neun zum Spukschloss, die Gäste werden zu Monstern, Zombies und Vampiren, die zusammen ein höllisches Fest feiern. Zwischen furchterregenden 80ies Hits und grausamen House wird alles gespielt was tote Knochen in Bewegung bringt. Music by DJ Paddy B., Make Up by Martina Pilhartz.
Fotos von der Halloween-Party 2005 in der Linie Neun zum einstimmen und für Verkleidungs-Ideen hier…  
Start 21 Uhr, Eintritt 5 Euro.
Weitere Infos unter www.linie9.de 

Das Programm auf der Burg Frankenstein:
Fr, 19.10.07 20:00 Premiere
Sa, 20.10.07 19:00 Geisterfest
So, 21.10.07 15:00 Geisterfest für Kinder
Fr, 26.10.07 20:00 Geisterfest
Sa, 27.10.07 19:00 Geisterfest
So, 28.10.07 15:00 Geisterfest für Kinder
Mi, 31.10.07 20:00 Die schwarze Nacht
Fr, 02.11.07 20:00 Geisterfest
Sa, 03.11.07 19:00 Geisterfest
So, 04.11.07 15:00 Geisterfest für Kinder
Weitere Infos und Kartenvorverkauf: www.burg-frankenstein.de/halloween/
Artikel Gruseltage auf Burg Frankenstein bei Echo-Online

Bei wikipedia gibts übrigens einen sehr guten Artikel zum Thema Halloween!

jetzt kommentieren? 18. Oktober 2007

Folgenschwerer LKW-Unfall am Darmstädter Kreuz

Folgenschwerer LKW-Unfall auf der A5 am Darmstädter Kreuz
Gestern früh (11. Oktober 2007) um 6.50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der A 5 in Höhe des Darmstädter Kreuzes an der Anschlussstelle zur A 672 (Abfahrt nach Darmstadt) in südlicher Fahrrichtung. Ein Groß-Gerauer LKW musste einem auf der Fahrbahn liegenden LKW-Reifen ausweichen. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, durchbrach die Mittelleitplanke, geriet auf die Gegenfahrbahn in nördlicher Richtung und stürzte um. Ein ihm nachfolgender PKW durchbrach ebenfalls die Mittelleitplanke. Der Groß-Gerauer LKW rammte auf der Gegenfahrbahn einen spanischen Lastwagen, der 20 Tonnen Straßengranulat geladen hatte. Der stürzte um und die gesamte Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. Durch herumfliegende Teile wurden zwei weitere LKW und zwei PKW beschädigt.
Der 37 Jahre alte Fahrer des Groß-Gerauer LKW und der 63 Jahre alte Fahrer des ihm folgenden PKW wurden schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500.000 Euro.
Die Autobahn A 5 war bis 14 Uhr in nördlicher Richtung komplett gesperrt. Es kam in südlicher Richtung zu einem Stau von 15 km Länge, in nördliche Richtung von 5 km Länge. Auf der A 67 kam es zu zäh fließendem Verkehr. Auf der B 3 staute sich der Verkehr bis in den Bergsträßer Bereich hinein. Bis auf weiteres sind die beiden linken Fahrbahnen in beiden Fahrtrichtungen wegen der Arbeiten an der Mittelleitplanke gesperrt. Das führte bisher zu keinen weiteren Behinderungen.
Video, weitere Fotos und Bericht bei HR-Online. (Foto: Polizei)
Nachtrag der Polizei Südhessen:
Der 63 Jahre alte schwerverletzte Pkw-Fahrer war, entgegen der Erstmeldung, mit seinem Pkw Citröen C4 auf der A 5 in nördlicher Richtung unterwegs. Sein Fahrzeug wurde von dem schleudernden spanischen LKW getroffen und kam quer zur Fahrbahn im Böschungsbereich zum Stehen. Dabei wurde der 63-jährige eingeklemmt und schwerverletzt. Der dem Groß-Gerauer LKW über die Mittelleitplanke folgende Pkw, ein Opel Astra, kam im gleichen Bereich auch quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Der Beifahrer dieses Fahrzeuges erlitt leichte Verletzungen. Ein weiterer LKW, auf der A 5 in südlicher Richtung unterwegs, überfuhr anschließend den auf der Fahrbahn liegenden LKW-Reifen und schleuderte diesen zurück. Daraufhin überfuhr ein folgender Klein-LKW, ein Nissan Pickup, den Reifen und überschlug sich nach rechts in die Böschung. Der Fahrer blieb unverletzt.
Bei dem Unfall wurden der 37 Jahre alte Fahrer des Groß-Gerauer LKW Fahrer und der 63 Jahre alte Fahrer des Citroen schwer verletzt, der Beifahrer des Opel Astra leicht verletzt. Fünf LKW’s und zwei Pkw’s waren an dem Unfallgeschehen beteiligt.

jetzt kommentieren? 12. Oktober 2007

Buschka entdeckt Deutschland: Darmstadt


Link: sevenload.com
Heute im sevenload-Kanal Infotainment entdeckt: Buschka entdeckt Deutschland.
Nun hat Buschka auch endlich Darmstadt entdeckt. In drei Folgen berichtet er je 45 Minuten lang über Darmstadt. Inhalt von Teil 1:
Buschka auf den Spuren des Jugendstils, der Kindheit, und der Liebe unter den Menschen: es hat ihn diesmal nach Darmstadt verschlagen! Nach einem kurzen Abstecher beim THW besucht er eine Kita, wird selbst wieder Kind, lernt Tanzen und bekommt ein Ständchen von den Erzieherinnen. Dann taucht Buschka in den Garten-Dschungel ab, und erfindet das Paradies neu. Auf einem gewöhnlichen Parkplatz scharen sich dann begeisterte Zuschauer um ein ganz besonderes Spaktakel: Buschka inszeniert eine Szene frei nach dem Film KRIEG DER WELTEN!! Ein Junge berichtet ihm außerdem von einem fiesen Katzenverschlepper, und eine Kioskbesitzerin berichtet vom täglichen Kampf zwischen Zigaretten, Getränken und Zeitschriften.
Auf seiner Homepage beschreibt er seine Arbeiten wie folgt:
Wir präsentieren Ihnen die einzige unabhängige deutsche Reportage-Serie im Internet-TV in voller 45-Minuten-Länge – jede Woche neu! Für Sie völlig kostenlos zum Anschauen oder Download.
Der freie TV-Journalist und Filmemacher Jörg Buschka ist ohne Drehplan jeweils für einen Tag in einer deutschen Stadt unterwegs, und entdeckt dabei Menschen und ihre Geschichten – von Alltäglichem bis zur Superlative. Seit August 2006 ist Buschka bereits mit seinem Kollegen und Kameramann Jan unterwegs. Jeden Sonntag gibt´s eine neue Folge.
Weitere Infos: www.buschka-entdeckt.de

jetzt kommentieren? 03. Oktober 2007


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds