Monatsarchiv für September, 2007

Monrose live in Gross-Gerau

Monrose live in Gross-Gerau —-> zu den Fotos
Am Samstag, den 29. September 2007 war Monrose live in Gross-Gerau. Anlass war das erste Fanclubtreffen, perfekt organisiert von Marcus Reichel und seinem Team, zu dem Fans extra aus der Schweiz und Österreich angereist sind. Den weitesten Weg in Deutschland hatte ein Fan aus Kiel. (339 Fotos vom Monrose Fanclubtreffen hier!)
Und sie wurden nicht enttäuscht. Senna, Mandy und Bahar spielen nicht nur ihre Hits bekannten Hits Shame, Even Heaven Cries, Hot Summer und Strictly Physical, sondern auch weitere Songs aus ihrem gleichnamigen neuem Album.
Ausser jede Menge Autogramme gab es noch ein riesiges Programm rund um das Thema Monrose. Karaoke-Competition, Monrose-Quiz, Monrose Ballonaktion, Tombola, Versteigerung, Fragerunden mit Monrose, Fans für Monrose, Fotos für alle Teilnehmer, großes Buffet + Getränke u.v.m. Durch das Programm führte Moderator Marcel Pramschuefer.
Weitere Infos zu Monrose: www.monrose.de
Monrose bei Wikipedia
Monrose Fanclub: www.monrose-fanclub.de
Fotos: 339 Fotos vom Monrose Fanclubtreffen in Gross Gerau

jetzt kommentieren? 30. September 2007

Postagentur in Weiterstadt eröffnet

Postagentur in Weiterstadt
In Weiterstadt hat heute in der Darmstädter Strasse 45 die neue Postagentur im Schuhhaus Hahn eröffnet. Geldautomat, Briefkasten und Briefmarkenautomat sind nach dem Umzug von der Darmstädter Strasse 11-13 jetzt auch am neuen Ort zu finden.
Auf den ersten Blick ist es noch ziemlich ungewohnt zwischen Schuhen, statt Schreibwaren, seine Post im Postfach abzuholen oder Briefe und Pakete abzugeben.

jetzt kommentieren? 25. September 2007

iPhone ab 9. November bei T-Mobile

iPhone bei T-MobileApple und T-Mobile geben Partnerschaft für den exklusiven Vertrieb des iPhones in Deutschland bekannt
BERLIN, 19. September 2007 - Apple und T-Mobile haben heute bekannt gegeben, dass der führende deutsche Mobilfunkanbieter exklusiver Vermarktungspartner für das revolutionäre iPhone von Apple in Deutschland ist. Am 9. November startet der Verkauf des iPhones in Deutschland. Das iPhone vereinigt drei Produkte in einem – ein Mobiltelefon, einen iPod mit Breitbild-Display und ein Internet-Kommunikationsgerät. Die Bedienung erfolgt über eine neuartige Benutzeroberfläche, die auf einem großen Multitouch-Display und Software basiert, über die sich das iPhone mit den Fingern bedienen lässt. Bereits 74 Tage nach dem Vermarktungsstart in den USA am 29. Juni hat Apple das einmillionste iPhone verkauft.

“Wir sind begeistert, dass wir das iPhone mit T-Mobile als Partner auf den deutschen Markt bringen,” sagt Steve Jobs, CEO von Apple. “Die Resonanz auf das iPhone in den USA ist unglaublich, und wir können es kaum abwarten, das innovativste Mobilfunkgerät der Welt auch den Kunden von T-Mobile vorzustellen.”

“Wir sind überzeugt, unsere Kunden dafür begeistern zu können, das mobile Internet mit dem iPhone zu erleben,” sagt Hamid Akhavan, Vorstandsvorsitzender von T-Mobile International. “Ich bin stolz, dass Apple und T-Mobile nun als Partner zusammenarbeiten. Das derzeit beste Mobilfunkgerät funkt bald im besten deutschen Netz.”

Neben den attraktiven Features, die das Gerät in den USA so beliebt gemacht haben, werden iPhone-Nutzer in Deutschland auch direkten Zugriff auf das neueste Musikangebot von Apple, den kürzlich vorgestellten iTunes Wi-Fi Music Store, bekommen. Musikfans können mit diesem neuen Service drahtlos über ein WLAN-Netzwerk im iTunes Store stöbern, bestimmte Songs und Alben suchen, anhören, kaufen und direkt auf das iPhone herunter laden. Mit dem iTunes Wi-Fi Music Store können Musikfans ihre Einkäufe sofort auf ihrem iPhone abspielen, ein Computer wird nicht benötigt. Sobald das iPhone an den PC oder Mac angeschlossen wird, erfolgt automatisch eine Synchronisation der herunter geladenen Songs mit der iTunes Bibliothek.

Das T-Mobile-Netz wird auch die einzigartige Visual Voicemail des iPhones unterstützen, die den Nutzern einen sofortigen Zugriff auf jene Nachrichten ermöglicht, die sie am meisten interessieren. Bis Ende 2007 wird T-Mobile als einziger Netzbetreiber in Deutschland EDGE im gesamten GSM-Netz anbieten. EDGE beschleunigt die mobile Datenübertragung auf bis zu 220 Kbit/s und ist damit fast viermal so schnell wie ISDN im Festnetz. Mit EDGE bietet der deutsche Marktführer seinen Kunden 100 Prozent Breitband – immer und überall. Mit 20.000 HotSpots weltweit ist T-Mobile der größte W-LAN-Anbieter. 8.600 HotSpots befinden sich in Deutschland – Nutzer können hier auf Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 11 MB/s zurückgreifen.

Preise und Verfügbarkeit:
In Deutschland soll das iPhone am 9. November auf den Markt kommen. Es wird über die Telekom Shops und den T-Mobile Online-Shop vertrieben. Das iPhone ist mit einem T-Mobile Zweijahresvertrag als 8GB Modell zum Preis von 399 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Es läuft über PC und Mac.

Zur Aktivierung des iPhones ist ein Internetanschluss erforderlich. Zusätzlich wird ein iTunes Store Account oder eine gängige Kreditkarte, die aktuelle Version von iTunes, erhältlich unter www.itunes.de, ein PC oder Mac mit einer USB 2.0 Schnittstelle und eines der nachfolgend genannten Betriebssysteme benötigt: Mac OS X v10.4.10 oder neuer; Windows XP Home oder Professional mit Service Pack 2 oder neuer; oder Windows Vista Home in der Premium, Business, Enterprise beziehungsweise Ultimate Edition.

T-Mobile International gehört zu den weltweit führenden Mobilfunkunternehmen. Als einer der drei strategischen Geschäftsbereiche der Deutschen Telekom konzentriert sich T-Mobile auf die dynamischsten Märkte in den USA und Europa. Fast 112 Millionen Mobilfunkkunden nutzen die Angebote der Unternehmen des Konzerns Deutsche Telekom (Stand: 30. Juni 2007). Die gemeinsame technologische Plattform basiert auf GSM, dem weltweit erfolgreichsten digitalen Funk-Standard. Damit ist T-Mobile auch der einzige Mobilfunkbetreiber, der seine Services nahtlos über den Atlantik hinweg anbietet.

Apple hat die Revolution des Personal Computing in den 70er Jahren mit dem Apple II begründet und in den 80er Jahren mit dem Macintosh neu definiert. Heutzutage gilt Apple als das innovativste Unternehmen innerhalb der Industrie – im Desktop- und Notebook-Bereich, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie Consumeranwendungen wie iLife und diversen professionellen Softwareapplikationen. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit den portablen Musik- und Video-Playern iPod und dem iTunes Online Store an und ist in diesem Jahr mit dem revolutionären iPhone in den Mobilfunk-Markt eingetreten.
Auf der Seite von T-Mobile kann man sich bereits registrieren lassen für eine Vorbestellung.
Foto: T-Mobile

bisher 1 Kommentar 19. September 2007

darmstadt.eins Kart Challenge in Gross-Zimmern

darmstadt.ein Kart Challenge in Gross-Zimmern
Am 20.09.2007 im FAHR-WERK in Groß Zimmern!
Laute Motoren, quietschende Reifen und schwingende Fahnen…
Die erste Kart Challenge geht an den Start und ihr könnt mitmachen!!!
Meldet Euch unter darmstadt.eins.de Kart Challenge an und fühlt Euch einmal wie Michael Schuhmacher & Co.
Jeder der mitmachen möchte zahlt eine Startgebühr von EUR 15, – und kann tolle Preise absahnen, eine abartige “After-Race-Paty” miterleben und bei dem aller ersten Kart Event in Hessen teilhaben!Nach dem letzten Rennen, sobald die Gewinner des Kartrennens feststehen, lassen darmstadt.eins.de und bergstrasse.eins.de die “Kettcars” an den Start. Jeder der möchte, egal ob Fahrer oder Zuschauer, kann so noch einmal sein Können unter Beweis stellen und ganz nach dem Motto “Gude Laune” kreative und mutige Stunts zum Besten geben. Auch hier könnt ihr tolle Preise gewinnen!
Ab ca. 20 Uhr steht dann die atemberaubende “After-Race-Party” in den Startlöchern, um volle Power zu geben. An den Decks wird Marco Secchi die Bude zum kochen bringen und mit Euch die Nacht zum Tag machen.Facts zur Anmeldung
Schickt einfach eine E-Mail an www.darmstadt.eins mit euren Daten (Name, Geburtsdatum, Telefonnummer) per E-Mail siehe Anmeldung – alle wichtigen Informationen werden Euch dann mitgeteilt.
Und, haben wir Euch heiß aufs Kart gemacht? Hier noch mal alle Facts im Überblick:

Datum: 20. September 2007
ANMELDESCHLUSS ist am 19.09.2007 um 17 Uhr
Startgebühr: EUR 15, –
Beginn des Qualifying ca. 18 Uhr
Anmeldung für das Rennen (Diese Anmeldung ist verbindlich!!!)
Beginn des Kettcar-Rennens nach Kart Rennen; Kreativität und Mut ist gefragt
Beginn der “After-Race-Party” ca. 21 Uhr
Eintritt ist KOSTENLOS!
An den Decks Marco Secchi
Der erste Preis wird von CAS – Car Audio Systems aus Pfungstadt gestellt. Mitmachen und gewinnen!

jetzt kommentieren? 17. September 2007

Feuerwehr Weiterstadt – Tag der offenen Tür

Feuerwehr Weiterstadt - Tag der offenen Tür —> zu den Fotos
Heute – 16. September 2007 – lud die Freiwillige Feuerwehr Weiterstadt wieder zu ihrem traditionellen Tag der offenen Tür und alle kamen. Geboten wurden u.a. ein Infostand zum Thema: „Brandschutz im Haushalt“, eine große Fahrzeug- und Geräteausstellung, der Erlebnispark der Jugendfeuerwehr, Kuchenbuffet und deftige Spezialitäten aus der Küche und vom Grill,  Weinstand mit Federweißem und Zwiebelkuchen, Frühschoppenkonzert des Musikzuges der SG Weiterstadt, Versteigerung von Fahrrädern durch den Bürgermeister, sowie Vorführungen der Einsatzabteilung und der Johanniter Unfallhilfe. Wer dabei war oder den Tag der offenen Tür verpasst hat, der findet in unserer Galerie jeden Menge Fotos von diesem Event.
Weitere Infos: Galerie
Feuerwehr Weiterstadt – www.feuerwehr-weiterstadt.de

jetzt kommentieren? 16. September 2007

Ansturm auf IAA in Frankfurt

IAA in Frankfurt
Bei strahlendem Sonnenschein kamen am Samstag, dem ersten Publikumstag, über 100.000 begeisterte Besucher auf die 62. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) PKW nach Frankfurt und folgten damit dem IAA-Motto „Sehen, was morgen bewegt“. Die Presse- und Fachbesuchertage mit eingerechnet, haben insgesamt bereits über 300.000 Automobilfreunde die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse besucht. Die hohen Besucherzahlen der IAA 2005 wurden damit leicht übertroffen.
Wer durch die Hallen der 62. Internationalen Automobil-Ausstellung schlendert, dem fallen neben all den Autoneuheiten zwei besondere Menschengruppen auf:
Da sind zum einen Hunderte von Chinesen mit Kameras und Notizblöcken, die jeden Wagen Quadratzentimeter um Quadratzentimeter abfotografieren. Keine Gurtschnalle, kein Türgriff wird ausgelassen. So viel zu den Plagiatvorwürfen europäischer Hersteller gegen die chinesische Konkurrenz.
Die zweite Gruppe lenkt von den mobilen Neuheiten eher ab: Die heißen Models und Hostessen, die die vielen IAA-Weltpremieren präsentieren. Jede Wette, dass die Kameras vieler Besucher mehr Zweibeiner als Vierräder ablichten werden…

Weitere Infos:
Internationale Automobil Ausstellung IAA: www.iaa.de
170 Fotos von den Autos und Messe-Babes von Fotograf Tommy Igiel: www.tommy.de

jetzt kommentieren? 16. September 2007

Flugplatzfest in Egelsbach

Fotos vom Flugplatzfest in Egelsbach
Ein voller Erfolg war wieder das diesjährige Flugplatzfest in Egelsbach. Über 240 Fotos von diesem Event findet man in der Gallery bei Tommy.

jetzt kommentieren? 10. September 2007

korrekt-classic Damenmoden in Darmstadt umgezogen

korrekt-classic Damenmoden in Darmstadt umgezogen
Nach 21 Jahren in der Helia-Kino-Passage (Wilhelminenstr. 9) ist Rita Klemm mit ihrem Laden Korrekt-Classic Damenmoden GmbH in die Wilhelminenstrasse 25 (schräg gegenüber vom Cafe Salve) umgezogen.

jetzt kommentieren? 08. September 2007

ROOF AFTER-WORK-CLUB @ ROOF Bar.Bedlounge

ROOF AFTER-WORK-CLUB @ ROOF Bar.Bedlounge
Neu in Darmstadt: Jeden Donnerstag: Party, House, Classics, Fingerfood und mehr.
Ab 06.09.2007 bietet die ROOF Bar.Bedlounge jeden Donnerstag den ROOF 
After-Work-Club
, zentral gelegen in Darmstadts City, im Carree, an.
Ab 18.00 Uhr sorgen wechselnde DJs, unter anderem Michael Schendel  (Mellow Weekend, Centralstation / ROOF Nightclub), mit kultigen  Grooves und frischen Beats für ausgelassene Partystimmung und “Good Vibrations!” nach der Arbeit. Wer möchte kann für nur 6 Euro in den Genuss eines reichhaltigen Fingerfood-Buffets kommen.

Der Eintritt zum ROOF AFTER-WORK-CLUB ist frei.

Im September findet der ROOF AFTER-WORK CLUB jeden Donnerstag statt.
Termine sind der 06.09. / 13.09. / 20.09. / 27.09. jeweils ab 18.00 Uhr.

Tischreservierungen unter info@roofbar.de !

jetzt kommentieren? 03. September 2007

Modeschauen in Darmstadt beim verkaufsoffenen Sonntag

Modeschauen in Darmstadt beim verkaufsoffenen Sonntag - zur Bildergalerie
Gestern am 2. September 2007 war wieder Weinfest und verkaufsoffener Sonntag in Darmstadt. Wir haben gut 800 Fotos geschossen bei den 20 Shows auf den drei Bühnen am Luisenplatz, weißen Turm und Ludwigsplatz. Fashion, Hair und Beauty war das Thema beim grössten Schaufenster der Stadt, veranstaltet vom Citymarketing Darmstadt und präsentiert von SL-Events aus Gross Gerau.
Wella zeigte die aktuellen Haartrends und Galeria Kaufhof, Crash & Crash Gigastore, Henschel & Ropertz, Karstadt, La Strada Moden, Mango, Modehaus Schrumpf, P2, Schuhhaus Dielmann und Wöhlert die aktuellen Modetrends Herbst/Winter 2007/2008.
Weitere Infos: Artikel bei Echo-Online
Darmstadt-Citymarketing
SL-Events
Gross Gerau
Zur Bildergalerie mit gut 800 Fotos von den Modeschauen

bisher 1 Kommentar 03. September 2007


Themen

Orte

Links

Monatsarchiv

Feeds